So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich habe gestern einen Anruf bekommen und es wurde mir

Kundenfrage

hallo ich habe gestern einen Anruf bekommen und es wurde mir mitgeteilt ich würde bei Eliton mitspielen und hätte nicht gekümdigt und nun würede die neue runde beginnen und bei mir würden demnächst 500.00 euro abgebucht, habe der dame erzählt das kann nicht sein, spiele keine glücksspiele mehr schon seit 5 jahren und sie meinet ne dass häzze ich wphl vergessen... was kann ich tun eliton sagt mir gar nichts habe es auch nicht im internet gefunden.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie haben absolut Recht, soetwas ist nicht in Ordnung.

Sie sollten die Beträge zurückbuchen lassen.

Darüber hinaus sollten Sie die Firmen anschreiben und die vermeintlich geschlossenen Verträge kündigen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
wenn ich kündige gestehe ich da nicht ein einen vertrag eingegagen zu sein ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, Sie sollten der Gegenseite mitteilen, dass kein Vertrag vorliegt, Sie aber hilfsweise einen vermeintlichen Vertrag widerrufen und kündigen,

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz