So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ra...
Rechtsanwalt Ratajczak
Rechtsanwalt Ratajczak, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 157
Erfahrung:  Diplom-Jurist
38541744
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Ratajczak ist jetzt online.

Hallo, was passiert, wenn ich mit einem so genannten Dirtbike

Kundenfrage

Hallo, was passiert, wenn ich mit einem so genannten Dirtbike (125ccm) Minicross auf einem Feldweg erwischt werde? Da ich keinen Motorradführerschein besitze würde ich gegen 4 Paragraphen verstoßen aber wie sieht die Strafe aus wenn ich noch nie straffällig geworden bin. Bin jetzt 23 Jahre und natürlich voll strafmündig und es ist mir bewusste dass es eigentlich verboten ist. Mich interesseiert nur die Strafe.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der von Ihnen geschilderte Sachverhalt stellt auf jeden Fall eine Straftat nach § 21 Abs. 1 Satz 1 StVG dar.

Wenn das Fahrzeug nicht versichert ist, ist tateinheitlich auch eine Strafbarkeit wegen Verstoß gegen §§1, 6 PflVG gegeben.

Ist das Fahrzeug nicht angemeldet, machen Sie sich auch nach §§ 369, 370 AO in verbindung mit §§1, 2 KraftStG wegen Steuerhinterziehung strafbar.


Wenn das das erste mal ist, dass Sie strafrechtlich in Erscheinung treten und der Fall nicht eingestellt wird können Sie mit einer Geldstrafe von ca. 30 bis 60 Tagessätzen rechnen.

Im Verkehrszenralregister werden Ihnen dafür 6 Punkte eingetragen.



Bitte beachten Sie, dass sich auch bei kleinen Änderungen des Sachverhaltes die rechtliche Würdigung völlig ändern kann.
Weiter dient diese Antwort nur zu Ihrer ersten rechtlichen Information und kann eine fundierte Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben,

vergessen Sie bitte nicht, die Antwort zu akzeptieren,

mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak
Rechtsanwalt Ratajczak und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sagen 30 bis 60 Tagessätze? Wie hoch fallen diese in der Regel aus bei einem Erstvergehen und Sie sagen 6 Punkte? Ist da auch eine Führerscheinsperre für's Auto mit drin oder bekomm ich nur die 6 Punkte? Ich hab mal gelesen erst bei 12 Punkten ist der Führerschein weg.
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

als weitere Folge, abgesehen von den 6 Punkten, die zwingend folgen werden,

KANN als Maßregel der Besserung und Sicherung nach § 69, 69 a StGB eine isolierte Sperre für mindestens sechs Monate für die Fahrerlaubnmis verhängt werden.

Sind sie im Besitz einer Fahrerlaubnisklasse, die für das zum Zeitpunkt der Tat geführte Kraftfahrzeug nicht ausreicht, KANN Ihnen diese entzogen werden.


Der Führerschein wird ab 18 Punkten in Flensburg entzogen.

Bitte beachten Sie, dass sich auch bei kleinen Änderungen des Sachverhaltes die rechtliche Würdigung völlig ändern kann.
Weiter dient diese Antwort nur zu Ihrer ersten rechtlichen Information und kann eine fundierte Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben,

vergessen Sie bitte nicht, die Antwort zu akzeptieren,

mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak


Verändert von Rechtsanwalt Ratajczak am 30.05.2010 um 20:10 Uhr EST