So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Federico Welponer am Reusenberg 11 97839 Esselbach Sehr

Kundenfrage

Federico Welponer
am Reusenberg 11
97839 Esselbach

Sehr geehrte Rechtsanwalt,
seit 3 Tagen habe ich von Olaf Tank eine Rechnung von 138 € von eine top-of-software dienstleistung Vertrag mit Antassia GmbH. Ich habe aber kein Vertrag gemacht, ich kenne keine Antassia, habe keine Rechnung bekommen und keine Mahnung. Villeicht ohne zu wissen habe ich eine Taste in komputer geklikt.
Was kann ich machen? Ich sollte bezahlen bis 28.05.10 Aber morgen fahre ich nach Italien in Urlaub für 10 Tage. Ich will aber nicht bezahlen wenn ich nicht weiß was für ein Vertrag es ist.
Ich danke XXXXX XXXXX für eine Beratung
Federico Welponer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Lieber Fragesteller,

 

gern beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes:

 

Wenn Sie von besagter Internetseite weder etwas heruntergeladen haben, noch anderweitige Dienste beansprucht haben, rate ich dazu, der Rechnung ausdrücklich mit dieser Begründung zu widersprechen. Rein vorsorglich sollten Sie den Zahlungsanspruch auch aus dem Grunde zurückweisen, dass etwaige entgeltliche Leistungen nicht hinreichend gekennzeichnet waren, so dass Sie etwaige Erklärungen, die Sie abgebenen haben könnten, wegen Irrtums bzw. arglistiger Täuschung anfechten. Drohen Sie zugleich Strafanzeige an. (per Einschreiben)

Hilfsweise kündigen Sie, einen etwaig geschlossenen Vertrag.

Sollten Sie weiterhin Mahnungen erhalten, brauchen Sie dann nicht mehr reagieren- Nur gegen einen etwaigen Mahnbescheid müssen Sie Widerspruch erheben.

 

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben und bitte um Akzeptanz meiner Antwort. Für eine etwaige Nachfrage stehe ich dann auch gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptanz wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

 

Danke

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptanz wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

 

Danke