So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Wir haben vor 7 Wochen ein 11 jg. Springpferd bei einem H ndler

Kundenfrage

Wir haben vor 7 Wochen ein 11 jg. Springpferd bei einem Händler gekauft. Das Pferd sollte S plaziert sein. Dies wurde mir auch zugesichert.

Jetzt nah 7 Springen in der Klasse L und M stellt sich heraus, dass das Pferd nur Fehler macht.
Ich möchte den Händler morgen anrufen und das Pferd zurückbringen.

Können Sie mir sagen wie ich mich verhalten soll ? Es handelt sich bei dem gekauften Pferd um ein Sportpferd welches 50000 Euro gekostet hat.

Angelika Ullrich
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Ullrich ,


vielen Dank für Ihre Anfrage!

Nachfolgend möchte ich zu Ihren Fragen sehr gerne wie folgt Stellung nehmen:



Auch auf den Pferdekauf finden die ganz normalen Gewährleistungsanschrift Gewährleistungsvorschriften der §§ 433 ff. BGB Anwendung.



Dies bedeutet, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer haben, sofern der Kaufgegenstand, also ihr das Pferd, mangelhaft ist. Ein Mangel liegt nach Paragraph 434 BGB insbesondere dann vor, wenn das Pferd nicht die vertraglich zugesicherte Eigenschaft hat. Hier wurde ihnen die Kategorie S zugesichert.



Ein Mangel liegt dann vor, wenn dem Kaufgegenstand die vertraglich zugesicherte Eigenschaft fehlt. Ob dieses abschließend der Falles kann ich nicht beurteilen, da ich das Pferd nicht gesehen habe und auch kein entsprechendes Gutachten hierzu.



Nach ihrer Schilderung nicht aber eindeutig ein Mangel an dem Pferd vor, so dass Sie Gewährleistungsansprüche haben. Gem. § 439 BGB haben sie einen Anspruch auf Nacherfüllung. Dabei einem Fiat eine Reparatur natürlich ausscheidet käme hier nur die Lieferung eines neuen Pferdes in Betracht, welches genau die Eigenschaften hat, die vertraglich vereinbart waren.



Dieses wird aber voraussichtlich nicht möglich sein, da es sich um ein individuelles Tier handelt. Nichtsdestotrotz sollten sie den Verkäufer eine angemessene Frist (mindestens sieben Tage) zur Nacherfüllung setzen. Sollte er diese Frist verstreichen lassen oder die Nacherfüllung verweigern,

So könnten Sie sofort vom Kaufvertrag zurücktreten. Rücktritt in diesem Sinne bedeutet Rückgabe des Pferdes Zug um Zug gegen Rückzahlung des Kaufpreises. Die oben genannte Fristsetzung sollten Sie auf jeden Fall nachweisbar, also schriftlich machen. Sollte der Verkäufer sich komplett verweigern, so insbesondere die Rückzahlung des Kaufpreises gegen Rücknahme des mangelhaften Pferdes verweigern, so sollten sie einen im Kaufrecht erfahrenen Rechtsanwalt vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragen.





Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Pfingstmontag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774