So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17063
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe zwei Fragen zum Unterhaltsrecht. Mein

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe zwei Fragen zum Unterhaltsrecht.
Mein Sohn wird in 2 Wochen 18 und der Unterhalt muss neu berechnet werden.

1. Was zählt zu meinem Einkommen dazu. Ich bin Postbeamter
- NUR das Gehalt auf meine Vollbeschäftigung
- Ich leiste monatlich oft Überstunden die mit auf der Gehaltsbescheinigung
verrechnet werden. Werden die mitgerechnet?
- Nebenberuflich trage ich noch Zeitungen aus. Wird das Einkommen
mitgerechnet?

2. Meine Ex-Frau zahlt noch Ihr Haus ab! Wird dieser Darlehensabtrag mit zum
Selbstbehalt gerechnet?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

1) Es zählt das gesamte Einkommen, also auch Überstunden und Nebenbeschäftigungen.

Es wird anhand sämtlicher Einnahmen und Ausgaben das sogenannte bereinigte Nettoeinkommen ermittelt und anhand dessen der Unterhalt errechnet.

Für den volljährigen Sohn ist aber nur dann noch Unterhalt zu zahlen, wenn dieser zur Schule geht oder eine Ausbildung macht.

2) Wenn der Sohn volljährig ist und eine Ausbildung macht, hat er einen Bedarf von 640 €. Diesen Bedarf müssen die Eltern mit dem Unterhalt decken, soweit das KInd kein eigenes Einkommen hat.

Die Frau hat einen Selbstbehalt von etwa 900 €. Es kommt auf die Höhe des Darlehensabtrags an. Aber in der Regel ist auch dieser noch vom Selbstbehalt zu decken.