So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 895
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Kann mann Privatdektetei kosten von den Steuer absetzen es

Kundenfrage

Kann mann Privatdektetei kosten von den Steuer absetzen es handelt sich um mein Ex-Freund.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es handelt sich um Kosten für eine Dienstleistung. Wenn diese Kosten erforderlich waren, um einen bestimmten und wichtigen Sachverhalt zu ermitteln, kann man die Kosten auch steuerlich geltend machen.
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

die Kosten für die Erforschung der Lebensumstände ihre Ex-Freundes fallen unter ein steuerliches Abzugsverbot gem. § 12 Abs.1 S.2 Einkommensteuergesetz ( EStG ) und können daher nicht von der Einkommensteuer abgesetzt werden. Gemäß § 12 Abs.1 S.2 EStG sind nämlich die Kosten, die die wirtschaftliche oder gesellschaftliche Lebensstellung des Steuerpflichtigen mit sich bringen, soweit diese aus dem Privatbereich des Steuerpflichtigen herrühren, nicht von der Einkommensteuer absetzbar. Es gibt davon gesetzlich bestimmte Ausnahmen, die aber den von Ihnen vorgetragenen ihren Fall nicht erfassen. Etwas anders gilt nur dann, wenn die Kosten für die Beauftragung der Dedektei zur Erforschung der Lebensumstände ihre Ex-Freundes Betriebausgeben oder Werbungskosten darstellten, d.h. mit den von Ihnen erzielten und zu versteuernden Einkünften zusammenhängen würden.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Nachfragen gegebenenfalls gern zur Verfügung.

 

Weiter bitte ich höflich um Bezahlung meiner Rechtsberatung durch Akzeptierung meiner Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwaltz

 

 

 

 

 

 

 

 



Verändert von KSRecht am 21.05.2010 um 10:54 Uhr EST
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich weiß nicht, was sich der Kollege hier ungefragt einmischt.

Aber dennoch vielen Dank für die ergänzenden Ausführungen.

Wie gesagt, sind diese Kosten nur bedingt absetzbar.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

ich bitte höflich um Bezahlung meiner Rechtsberatung durch Akzeptierung meiner Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz