So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich lebe in Scheidung und mu (um einen Anteil an meinen Mann

Kundenfrage

Ich lebe in Scheidung und muß (um einen Anteil an meinen Mann auszahlen zu können) das Reihenhaus, in dem ich bin, verkaufen. Selbst habe ich aus dem Erbe meiner Eltern eine Eigentumswohnung gekauft, mußte es jedoch (sonst nicht tragbar vermieten) und zugleich auch Schulden aufnehmen, da vom Haus das Dachgeschoß ausgebaut, der Wintergarten angebaut wurde und das Haus insgesamt renoviert wurde und auch teurer war, als das alte, das wir zuerst hatten. Das heißt, ich bin nun auf die Eigentumswohnung angewiesen und würde gerne dort einziehen.
Die Mieter sind seit 1.2.02 (war zuerst Frau und Tochter) drin, der Mann kam am 27.5.2002 - erst als Lebensgefährte, jetzt als Ehemann, als Mieter dazu. Ich weiß, daß durch die lange Mietzeit die Kündigungsfrist 9 Monate betragen würde. Trotz mündl. Bittens seit Anf. des Jahres wollen sie zwar, ziehen sie aber nicht aus. Möchte deshalb eine schriftliche Kündigung machen. Besteht eine Möglichkeit wg. Eigenbedarfs, die Kündigugnszeit zu verkürzen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Rückfrage vorab: in was für einem Objekt liegt denn die Wohnung? Lesen Sie dazu mal folgendes:

"Ein Mietverhältnis über eine Wohnung in einem vom Vermieter selbst bewohnten Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen kann der Vermieter auch kündigen, ohne dass es eines berechtigten Interesses im Sinne des § 573 bedarf. Die Kündigungsfrist verlängert sich in diesem Fall um drei Monate."

Greift dies ein? Aber dann wäre die Frist auch 12 Monate.

Die Kündigungsfrist beträgt ansonsten nach § 573 c BGB derzeit 9 Monate.

Eine vorzeitige Kündigung ist leider nicht möglich. Dies nur dann, wenn die Mieter zustimmen.

Daher müssen Sie die 9 Monate in Kauf nehmen.

Sie sollten daher umgehend bis zum 3. Juni kündigen, dann kann die Kündigung zum Februar 2011 wirksam werden,
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz