So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten morgen erstma..... und zwar hab ich folgendes problem!!! ich

Kundenfrage

guten morgen erstma.....
und zwar hab ich folgendes problem!!!
ich war mehrere jahre arbeitslos hab dann letztes jahr nen eurojob angenommen worauf ich nach 6 monaten von einem freund einen anruf bekam und er mir sagte das bei ihm sein chef in einer firma anfangen könnte ( mit anschliessender übernahme )...so das einzige was verlangt wird ist das ich einen kettensägeschein und nen führerschein für 7,5 tonnen mache....er bräuchte nur die bestätigung das ich das gefördert bekomme dann würd er mich auch schon einstellen...!!! so bekomm ich auch alles gefördert und chef wollte mich auch schon einstellen nur meldet sich jetzt aufeinmal jobcenter bei mir und verlangen das ich jetzt mindestens 15 stunden in der woche wieder zurück in den eurojob muss und dann für den rest der woche erstma auf einer 400 euro basis in meiner neuen firma arbeiten soll da ich ansonsten die förderung nicht bekomme! IST DAS RECHT???? können die sowas mit mir machen?? bitte um schnelle antwort!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn Sie in der Firma anfangen können, machen Sie das sofort.

Dann müssen Sie auch dem 1-Euro-Job nicht mehr nachkommen.

Die ARGE kann nicht verlangen, dass Sie anstelle einer richtigen Arbeit einen 1-Euro-Job machen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
...bekomme ich denn dann auch noch den kettensägeschein und den führerschein weiter bezahlt? oder fällt das dann weg da ich ja in einer richtigen arbeit bin?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Verlangt die ARGE, dass Sie neben dem neuen Job den 1-Euro-Job machen oder neben der Ausbildung zum Kettensägen- und LKW-Schein?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
...ne die sagen das ich wenn ich jetzt den festvertrag unterschreibe ich nicht mehr die förderung für die scheine bekomme...und deswegen soll ich ja auf 400 euro basis dort arbeiten und zusätzlich nen eurojob machen....womit mein chef nicht einverstanden ist.....so was passiert nun wenn ich den festvertrag unterschreibe? bekomme ich dann nichts mehr gefördert?......ich war 8 jahre arbeitslos und nun verbauen die mir alles...!!! es muss doch möglich sein das ich dort fest eingestellt werde und ich trotzdem die fördferung bekomme damit ich den job später richtig ausführen kann oder lieg ich da falsch?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das is ja totaler Blödsinn von der ARGE.

Ihr neuer Chef soll Ihnen bescheinigen, dass er Sie nur einstellt, wenn Sie diese Scheine haben.

Dann MUSS die ARGE Ihnen das finanzieren und Sie müssen auch keinen 1-Euro-Job mehr machen und können voll beim neuen Chef arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
....das hört sich gut an......das mit den bescheinigen das er mich einstellt wenn ich die scheine habe, haben wir schon gemacht und liegt beim amt vor......hammer also wollten die mich auf gut deutsch nur verarschen......kann das sein das die das nur machen wollten damit die ihre prämie bekommen?...da ich ja den eurojob nicht mehr zuende machen kann und deswegen ihre prämie verlieren...? krasse sache!!!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das weiß ich nicht. Sie sollten aber gegen sämtliche Bescheide, die da noch kommen und deren Forderungen Widerspruch einlegen.

Wenn die ARGE Ihnen den Job versaut und Ihnen Steine in den Weg legt, sollten Sie einen Anwalt beauftragen. Dazu kann man einen Beratungshilfeschein beantragen. Das kostet Sie der Anwalt nichts.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok das heisst also ich sag meinen chef das er mir den festvertrag fertigmachen soll,ich den vertrag unterzeichne und wenn dann die förderungen wegfallen und die mich im eurojob zurücken holen, ich mir einen anwalt holen soll und dagegen angehe...ich kann dann also jetzt ruhig den vertrag unterschreiben...richtig?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, so ist mein Vorschlag.

Die ARGE geht hier den falschen Weg. Die sollen froh sein, dass Sie einen neuen Job haben und Ihnen keine Steine in den Weg legen.

Viel Erfolg und melden Sie sich, wenn die ARGE Stress macht.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
.....vielen vielen dank.........ich fühl mich jetzt viel besser.....haben mir wirklich geholfen...!!!! ich meld mich sobald es schwierikeiten gibt!...
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz