So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Ich bin oest. Staatsbuerger, Wohnsitz in Oesterreeich und USA.

Kundenfrage

Ich bin oest. Staatsbuerger, Wohnsitz in Oesterreeich und USA. ASVG-Pensionist.
Ich beantrage nun amerikanische Staatsbuergerschaft, OHNE Antrag bei Oest. meine Oest. Staatsbuergerschaft auch bezubehalten (Erledigung wuerde zu lange dauern).
Frage: Waere mein Anrecht auf Pension gefaehrdet?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsichender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage

Ich kann Sie beruhigen.Ihr Anrecht auf Pensionsleistungen in Österreich erlischt nicht durch die Annahme der amerikanischen Staatsbürgerschaft,sofern diese denn bewilligt wird.

Die hat ganz einfach den Grund darin,dass Sie in Österreich eingezahlt haben und daher unabhängig von Ihrer zukünftigen Staatsbürgerschaft einen Leistungsanspruch haben.


Ich hoffe Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstagmorgen!

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur.Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt

Verändert von Danjel-Philippe Newerla am 20.05.2010 um 00:11 Uhr EST
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz