So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26891
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich wurde von meiner Rechsschutzversicherung 2009 gek ndigt.

Kundenfrage

Ich wurde von meiner Rechsschutzversicherung 2009 gekündigt. Jetzt finde ich ohne Nachfrage, ob ich bereits eine Rechtschutzversicherung hatte und wer den Vertrag gekündigt hat , keine neue Versicherung. Muß ich diese Frage nach voheriger Rechtsschutzversicherung beanworten oder darf ich dort auch meine Aussage verweigern oder mit nein antworten?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Sie haben ein ganz typisches Problem.

Soweit Ihnen Ihre alte Versicherung gekündigt hat, müssen Sie dies im Antrag auf Abschluss einer neuen Rechtsschutzversicherung angeben. Beantworten Sie diese Frage nicht, so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die neue Versicherung Sie nicht nehmen wird.

Beantworten Sie die Frage falsch, so kann Ihnen die Versicherung den Vertrag fristlos kündigen oder den Vertrag anfechten, wenn die Versicherung von der falschen Antwort erfährt.

Der Grund hierfür liegt darin, dass die neue Versicherung keine Versicherungsnehmer gewinnen möchte, die die Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen.

Die Kündigung der alten Rechtsschutzversicherung ist DAS Indiz für eine "schadensgeneigtheit" des Versicherungsnehmers.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick gegeben zu haben und bitte meine Frage zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsucher,

ich bitte meine Antwort nunmehr zu akzeptieren und mich damit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsucher,

ich bitte meine Antwort nunmehr zu akzeptieren und mich damit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt