So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Sohn bekam die K ndigung im April und die Firma ging am

Kundenfrage

Mein Sohn bekam die Kündigung im April und die Firma ging am 5.5. in Insolvenz.
Hat er trotz der Kündigung Anspruch auf seine Gehalt?
Seine Kündigungszeit beträgt 6 Monate.

MfG. R.R.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier ist der Lohnanspruch bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Arbeitgeber geltend zu machen und danach beim Insolvenzverwalter.

Weiterhin kann und muss dann auch bei der Agentur für Arbeit das sogenannte Insolvenzgeld beantragt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Schwerin,

erst nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens hat mein Sohn davon erfahren.

Meine Frage ist, wie lange hat er Anspruch auf Lohnfortzahlung bei einer Kündigungszeit von 6 Monaten.

 

Weiterhin hat man ihn heute freigestellt, obwohl die Firma weiterhin arbeitet.

Mf.G. R.R.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Insolvenzgeld wird für 3 Monate bezahlt. Danach greifen dann die Leistungen des ALG.

Ihr Sohn sollte aber auch die restliche Forderung bei dem Insolvenzverwalter anmelden.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schwerin,

ich habe Ihre Antworten an meinen Sohn weitergeleitet.

Falls er noch Fragen hat, werde ich mich nochmals bei Ihnen melden.

Vielen Dank für die zügige Bearbeitung.

MfG. R.R.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern. Machen Sie das.