So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

guten abend, ich habe eine ganz dringende frage undzwar ich

Kundenfrage

guten abend,
ich habe eine ganz dringende frage undzwar:
ich bin wegen körperverletzung (verteidigung mit pfefferspray, notwehr aus meiner sicht) angezeigt wurden und habe die anklageschirft bekommen.jedoch noch keinen gerichtstermin. nun ist die frage:
meine freundinn will 1woche vor den sommerferien mit mir nach grischenland für 2 wochen ihre eltern besuchen (bezahlt mir auch den flug) kann ich das ohne weiteres muss ich das irgentwo angeben? ich danke XXXXX XXXXX schnelle hilfe!!
lg
chris
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Zunächst gelten Sie nur als beschuldigt und können sich nach wie vor frei bewegen. Insoweit können Sie auch einen Urlaub antreten. Die mögliche Hauptverhandlung steht dem nicht entgegen.

Um sich auf die Verhandlung entsprechend vorbereiten zu können, empfehle ich durch einen Rechtsanwalt Akteneinsicht in die Prozeßakte zu nehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe bereits einen rechtsanwalt der mich vertritt, nur brauche ich eine schnelle antwort ;-) anklageschrift lautet: "...eine andere Person mittels gefährlichen werkzeug körperlich misshandelt zu haben..." ich frage auch deswegen weil, letztens ein polizist bei mir an der haustür stand und meine eltern gefragt hat ob ich noch hier wohnen würde, da sich manche aus dem staub machen.
also habe ich nichts zu befürchten? akteneinsicht wurde schon beantragt bis jetzt och nichts bekommen. muss ich das irgentwo anmelden das ich für 2 wochen im urlaub bin? dürfen die mir das verbieten?
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein ein Ausreiseverbot besteht nicht. Sie sollten aber Ihren Anwalt informieren.
RA Schröter und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich danke XXXXX XXXXX sie haben mir sehr geholfen ich hoffe es trifft dem zu was sie sagen ;-) echt eine tolle idee diese plattform, falls wieder kleinigkeiten sein sollen, werde ich direkt nach ihnen fragen
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie gesagt ein Ausreiseverbot besteht nicht außer es wurde Ihnen ausdrücklich bekanntgegeben.

Schönen Urlaub.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
bekantgegeben bedeutet es steht in der anklageschrift oder ein extra schreiben? weil das kleingedruckte auf der rückseite besitze ich nicht da ich nur die kopie des schreibens habe vom anwalt
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja die Ausreise muss Ihnen ausdrücklich untersagt werden, was aber dem hier vorgeworfenen Delikt nicht der Fall sein wird.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
dann mal eine andere frage meinen sie dies wird wegen geringfügikeit fallen gelassen? weil ich habe mich wirklich nur selber verteidigt ich versteh dies alles nicht, erstrecht die anwaltkosten wegen der geschichte...ich habe echt keine gute meinung mehr zum rechtssystem muss ich mich den zusammenschlagen lassen um recht zu bekommen? besteht die möglichkeite WENN es zum verfahren kommt und ich gewinne die ganzen kosten sprich anwaltskosten etc. einzuklagen?
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Im Falle eines Freispruches hat die Staatskasse die Anwaltskosten zu tragen. Eine Klage ist nicht erforderlich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz