So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2232
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Meinem geschiedenen Mann wurde seine Wohnung zwangsger umt.Ich

Kundenfrage

Meinem geschiedenen Mann wurde seine Wohnung zwangsgeräumt.Ich habe ihm nun eine neue Wohnung besorgt, seine Möbel stehen noch in der alten Wohnung. Nun möchte die Wohnungsbaugesellschaft(vermieter), daß ICH die Wohnung räume und die Kosten dafür übernehme. Ich bin aber der Meinung, DIE wollten räumen und haben auch den Titel, tragen deshalb auch die Kosten, oder? Alle Einrichtungsgegenstände gehören mir, ich hab angeboten, sie gleich nach der Räumung abholen zu lassen..... es geht nur um die Räuming!!!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Frage beantworte ich folgendermaßen.

Die Kosten einer Räumungsklage und der Räumung der Wohnung werden vom Vermieter nur vorgestreckt. Er kann alle Kosten vom ehemaligen Schuldner zurückverlangen. Das heißt der Vermieter trägt die Kosten nicht, sondern der Mieter.

Mit Räumung der Wohnung, werden die Gegenstände in ein Lager verbracht. Der Mieter erhält eine Frist in der er die Einrichtungsgegenstände auslösen kann. Bringt der Mieter die finanziellen Mittel nicht auf werden die Möbel versteigert.

Eine Verpflichtung für Sie die Sachen aus der Wohnung zu räumen besteht nicht. Sollten Sie die Räumung dem Vermieter überlassen, dann wird er diese Kosten ebenfalls gegen Ihren geschiedenen Mann geltend machen und eine Abholung der Gegenstände durch Sie, ist möglicherweise auch nicht so einfach möglich, da der Vermieter diese als Pfand behält.

Ich hoffe ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung geben.

Beste Grüße

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie noch eine Frage? wenn nicht, akzeptieren Sie bitte die Antwort, damit Ihre Frage hier beendet werden kann.
Danke.
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht Ihre Frage durch akzeptieren zu schließen und gleichzeitig meine Leistung zu honorieren. Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz