So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Mutter ist vor 8 Wochen gestorben. Sie lebte in einem

Kundenfrage

Meine Mutter ist vor 8 Wochen gestorben. Sie lebte in einem Seniorenappartment. Jetzt hat mir die Einrichtung durch einen Anwalt offensichtlich offenstehende Mieten und Leistungen in Rechnung gestellt als Erbin. Meine Mutter hatte kein Vermögen, kein Sparbuch, keine Wertanlagen. Sie erhielt ergänzende Sozialhilfe.Über Schulden wusste ich nicht bescheid. Was kann ich jetzt tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ggf. kann das Erbe noch ausgeschlagen werden. Dann müssten Sie auch keine Schulden übernehmen.

Ansonsten sollten Sie der Forderung aber erstmal widersprechen und sich Nachweise vorlegen lassen.

Es kann durchaus auch sehr empfehlenswert sein, einem Anwalt diese Forderung zur Nachprüfung zu überlassen.