So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanw lte, mein Problem ist es mein Sohn

Kundenfrage

Sehr geehrte Rechtsanwälte,

mein Problem ist es mein Sohn wurde mit dem Wortlaut
" wenn du nochmal meine Tochter anfasst wohl gemerkt es sind kinder von 9 Jahren keine prügel oder der gleichen nein aus Versehen den hintern popo berührt, dann passiert estwas.
Ist das denn jetzt eine Drohung oder Bedrohung ? mein Sohn hat jetzt angst.
Was kann ich dagegen tun?

G.M
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Aufgrund Ihres Sachvortrags können Sie nach meiner Auffassung derzeit weder zivilrechtlich noch strafrechtlich dagegen vorgehen.

In dem von Ihnen mitgeteilten Wortlaut liegt weder eine Nötigung noch eine Bedrohung. Letzteres deshalb nicht, da Ihr Sohn nicht mit der Begehung eines gegen ihn oder einer ihm nahestehenden Person gerichteten Verbrechens bedroht worden ist.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. In diesem Fall mögen Sie meine Antwort sowie die von Ihnen eingesetzten Kosten akzeptieren und eine Bewertung abgeben.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich darf höflich daran erinnern, meine Antwort zu akzeptieren.