So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16995
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe im Jahre 1989 mit schriftlicher Genehmigung der Hausverwaltung

Kundenfrage

Ich habe im Jahre 1989 mit schriftlicher Genehmigung der Hausverwaltung eine Teilverglasung an dem Balkon anbebaut (Durchführung durch Firma- alles mit Belegen)
Die Hausverwaltung hat sich schon ein paar mal bewechselt.
Der jetzige Hauverwalten saagte mir, dass ich das abbauen muss.Da ich gleich gesagt habe, ich habe eine Genehmigung dafür, wollt er nichts hören "Ich habe Ihnen gesagt, bauen Sie das ab ) waren seine Worte.Muss ich das abbauen- wie soll ich reagieren ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zum einen haben Sie die Genehmigung für den Anbau und zum anderen ist seit 1989 mittlerweile schon Bestands- und Vertrauensschutz eingetreten, sodass Sie den Anbau nicht entfernen müssen.

Am besten ist, Sie reagieren gar nicht.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

Ich habe noch eine Frage.

Nach vie vielen Jahren der Nutzung tritt der Bestandsschutz (Anbau im Mai 1998)

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auch seit 1998 sind schon mehr als 10 Jahre vergangen.

Bestandsschutz tritt so ab 5 bis 10 Jahren ein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz