So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26026
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

guten tag.. ich habe ein problem mit einer automatischen vertragsverl ngerung. obgleich

Kundenfrage

guten tag..
ich habe ein problem mit einer automatischen vertragsverlängerung.
obgleich ich einen vertrag habe der aussagt das er nach 12 monaten aus läuft,i
st er um weitere 12 monate verlängert worden.
mit freundlichem gruß
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die automatische Vertragsverlängerung muss sich zunächst aus dem Vertrag selbst ergeben. Steht hierzu nichts im Vertrag, hat sich der Vertrag auch nicht automatisch verlängert, sondern endet nach 12 Monaten. Soweit Sie einer Verlängerung nicht zugestimmt haben, besteht daher kein Vertragsverhältnis mehr.

Die Gegenseite ist nun am Zug und muss Ihnen nachweisen, dass sich der Vertrag um weitere 12 Monate verlängert hat. Kann sie dies nicht, so hat sie auch keinen Anspruch auf Bezahlung.

ISie sollten daher die Gegenseite durch Einschreiben anschreiben und auffordern, ein bestehendes Vertragsverhältnis in Nachweis zu bringen. Die erteilte Einzugsermächtigung sollten Sie vorsichtshalber widerrufen. Ohne Einzugsermächtigung kann keine Abbuchung mehr erfolgen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu

akzeptieren.



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz