So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7708
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

ich bin seit 5 Jahren getrennt und habe 2Kinder.Mein Ex Mann

Kundenfrage

ich bin seit 5 Jahren getrennt und habe 2Kinder.Mein Ex Mann bezahlt nur nach Pfändungen den Unterhalt.Er wurde letztes Jahr durch mein Anzeige verurteilt und zwar zu 650Euro im Monat und hat 2Jahre auf bewährung bekommen und einen Bewährungshelfer.Er bezahlt aber seit Februar keinen oder mal eine geringe Summe.Mein Anwalt hat bereits an die Staatsanwaltschaft ein Schreiben geschickt aber irgentwie hab ich das Gefühl das mein Ex-Mann mit allem so einfach durch kommt.Ich Berufstätig und sorge alleine für meine Kinder.Welche möglichkeiten hätte ich denn damit das mit dem Kindesunterhalt laufen könnte?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Nun Sie haben schon alle Maßnahmen ergriffen, die man in einem solchen Fall der beharlichen Zahlungsverweigerung tun kann. Sicherlich schadet der Kindesvater auch sich selbst, da die Kosten für die gesamten Maßnahmen zu seinen Lasten gehen.

Es bleibt Ihnen daher nichts anderes übrig als mit den gesetzlichen Mittel ihn zur Zahlung zu bewegen.

Eine Möglichkeit bestünde noch einen Detektiv zu beauftragen, wenn der Verdacht besteht, dass Vermögenswerte verschleiert werden. zwar hat diese Kosten der Kindesvater zu tragen, allerdings müssen Sie hier erst in Vorleistungen gehen. Aber dann erhalten Sie Klarheit.


Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend und ausführlich beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

Vielen Dank!


Verändert von Schröter am 07.05.2010 um 21:56 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz