So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3513
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

gestern bei einer fahrradtour wurde meine tochter (4 jahre)

Kundenfrage

gestern bei einer fahrradtour wurde meine tochter (4 jahre) und ich von einem anwohner angeschrien da wir beide auf dem fussgaengerweg mit dem rad fuhren. wir haben ihn aber nicht bedraengt. er hat von alleine platz gemacht. mein mann der vor uns mit unserm sohn (6) fuhr drehte um und versuchte dem mann zu erklaeren das die kleine die ersten versuche im oeffentlichen verkehr macht. ich stand mit den kindern gut 30 m entfernt. er schrie meinen mann so laut an u beschimpfte ihn als assozial. die kleine fing stark an zu weinen. darauf riefen wir die polizei erklaerten den sachverhalt und machten eine anzeige wegen beleidigung. bei der vernehmung beleidigte er auc die beamten. unsere tochter konnten wir nur schlecht beruhigen. als die polizei dann mit ihr redete beruhigte sie sich langsam. gestern abend redete sie nur davon und genauso war die nacht. sie schlief bei uns. heut morgen auf dem weg zur kita fing sie wieder an.welche moeglichkeit haben wir gegen ihn vorzugehen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Nach Ihrem Sachvortrag war es angezeigt, eine Strafanzeige wegen Beleidigung zu erstatten.


In zivilrechtlicher Hinsicht könnte darüber nachgedacht werden, eine einstweilige Verfügung zu erwirken, die es dem Anwohner untersagt Ihre Tochter nochmals anzusprechen und diese zu verängstigen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. In diesem Fall mögen Sie meine Antwort sowie die von Ihnen eingesetzten Kosten akzeptieren und eine Bewertung abgeben.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf höflich daran erinnern, meine Antwort zu akzeptieren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz