So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 14. 9. 1999 meine

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe am 14. 9. 1999 meine Ausbildung als psychologische Psychotherapeutin am Institut für psychologsiche Psychotherapie in Berlin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie beendet. Am 4. 1. 1999 habe ich dann meine Approbation vom Landesamt für Gesundheit und Soziales erhalten.
Da mein Ausbildungsinstitut erst ein Jahr nachdem ich dort meinen Abschluss erlangte, akkreditiert wurde, bin ich mir nicht sicher, ob ich auf normalen Weg den Eintrag ins Arztregister bei der KV Berlin erhalten kann. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich beraten könnten, wie ich mit meinen Voraussetzungen
am besten den Eintrag ins Arztregister erhalte.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Saskia Weber
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Weber,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

 

Für den Antrag auf Erteilung der Approbation sind wie auch bei dem Antrag auf Eintrag in das Ärzteregister bestimmte Unterlagen vorzulegen.


Für die Apporbation sind folgende Unterlagen erforderlich:

- ein kurz gefasster Lebenslauf,

- die Geburtsurkunde, bzw. Eheurkunde,

- Nachweis über die Staatsangehörigkeit des Antragstellers,

- amtliches Führungszeugnis,

- Erklärung ob ein gerichtliches Strafverfahren oder ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig ist,

- eine ärztliche Bescheinigung,

- Zeugnis über die Prüfung.

 

Für den Eintrag ins Ärzteregister sind folgende Unterlagen dem Antrag beizufügen:

 

Antragsformular Psychotherapeuten, Passbild
Geburtsurkunde
Urkunde über Approbation als Psychotherapeut
Urkunde über die Qualifikation im Richtlinienverfahren
Zeugnis über psychotherapeutische Tätigkeit und bestandene Prüfungen
Urkunde über abgeschlossene Weiterbildungen
Für den Antrag auf Eintragung in das Arztregister muss eine Gebühr von 100,00 € entrichtet werden.

 

Soweit Sie diese Unterlagen eingereicht haben, besteht kein Grund den Antrag zurückzuweisen. Auch wenn das Ausbildungsinstitut erst später akkreditiert wurde, was für die Apporbation nicht maßgebend ist, haben Sie durch den Apporbationurkunde einen entsprechenden Nachweis Ihrer Fachkunde. Diese kann von dem Arzteregister nicht mehr beanstandet werden.

 

Soweit die Unterlagen vollständig abgegeben wurden, sehe ich keine Möglichkeit, dass der Antrag von Ihnen beanstandet werden kann.

 

 

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

wären Sie so freundlich und würden die Antwort akzeptieren, nachdem keine Nachfrage mehr besteht.

 

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Weber,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend und ausführlich beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme??

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort!!

 

Vielen Dank!



Verändert von Schröter am 05.05.2010 um 12:22 Uhr EST