So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwaltsofort.
anwaltsofort
anwaltsofort, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 135
Erfahrung:  Rentenberater
26727589
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
anwaltsofort ist jetzt online.

Hallo, mein Hund hatte eine Bei erei wobei der andere Hund

Kundenfrage

Hallo,
mein Hund hatte eine Beißerei wobei der andere Hund sich eine kleine Verletzung zuzog.
ohne das ich eine Rechnung gesehen habe verlangt die Frau von mir 670,-€ plus 120.-€
Fahrkosten.Den Brief bekam ich gestern von einem Rechtsanwalt.Muss ich die Kosten Tragen obwohl ich nie eine Rechnung gesehen habe.Die Frau rief nur bei mir an und sagte sie hole sich jetzt das Geld worauhin ich ihr sagte ich möchte ersteinmal die Rechnung sehen.Daraufhin ging sie sofort zum Anwalt.Muss ich die Kosten tragen,ich hatte eine Zahliung nicht verweigert ich wollte nur den Beweis also die Rechnung sehen.Bitte geben Sie mir einen Rat
Mit freundlichen Grüßen j.Prochnow
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Prochnow,

 

wenn Sie eine Hundehalterhaftpflicht haben, sollten Sie diesen Fall ersteinmal dort melden. Ansonsten kann ich nicht erkennen, wieso Sie für den Vorgang haften sollten, wenn Sie Ihre Verkehrssicherungspflicht eingehalten haben. Also war Ihr Hund angeleint und der andere auch, so ist das Beißen von Hunden untereinander doch wohl ein völlig normaler Vorgang, bei dem keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können. Wenn Sie die Rechnung nie erhalten haben, den Beweis muss die Gegenseite antreten, dass Sie die Rechnung erhalten haben, müssen Sie die Anwaltskosten nicht bezahlen, da Sie nicht im sogenannten Schuldnerverzug sind.

Gehen Sie bitte mit dieser Sache zu Ihrer Versicherung. Wenn diese den fall übernimmt, dann wird Ihnen über die Haftpflicht Rechtschutz gestellt, ansonsten sollten Sie auch zum Anwalt gehen.

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

mfg anwaltsofort

RA Peter Knöppel

 

www.anwaltsofort-halle.de