So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.

RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3249
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Hallo Anw lte, Thema Vulkanausbruch wir sind kleiner Reiseveranstalter

Kundenfrage

Hallo Anwälte,
Thema Vulkanausbruch: wir sind kleiner Reiseveranstalter und haben Gruppe in Israel festsitzen, die eigentlich Sonntag hätten heimfliegen sollen.
Wer muss Kosten für Hotel und Verpflegung übernehmen?
Wir kaufen Flugtickets bei sog. Consolidater, also Flugtickethändler.
Haben unsere Gäste Anspruch auf Kostenübernahme Hotel/Verpflegung?
Haben wir Ansprüche der Airline gegenüber, die Kosten für Hotel/Verpflegung zurückzukriegen?
Was müssen wir tun um evt. Fristen für Ansprüche einzuhalten?
Ich habe gelesen, daß andere Veranstalter Reisevertrag Kunden ggn kündigen, die festsitzen und nicht mehr zurückkommen.
Müssen wir das tun?
Danke XXXXX XXXXX
Ihr Andreas Lung
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Einen Anspruch auf Kostenübernahme hinsichtlich Hotel/Verpflegung können Ihre Gäste nicht geltend machen, weil Sie die Flugverzögerungen infolge ddes Vulkanausbruchs nicht zu vertreten haben.


Zu beachten ist in der Tat § 651 j BGB.


Danach können sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reisende den Vertrag kündigen, wenn die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.


Wird der Vertrag gekündigt, so verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Er kann jedoch für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine nach § 638 Abs. 3 BGB zu bemessende Entschädigung verlangen, § 651 j iVm § 651 e Abs. 3 Satz 1 und 2 BGB.


Der Reiseveranstalter ist darüber hinaus verpflichtet, die infolge der Aufhebung des Vertrags notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasste, den Reisenden zurückzubefördern.


Die Mehrkosten für die Reisebeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dme Reisenden zu Last, § 651 j Abs. 2 BGB.


Eine Verpflichtung zur Kündigung im o.g. Sinne ergibt sich aber aus dem Gesetz jedenfalls nicht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.

RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3249
Erfahrung: Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Roth,

 

danke für Ihre Antwort.
Noch eine Nach-Frage:
Sind Airlines ELAL und Lufthansa verpflichtet (z.B. uns gegenüber als "Kunden" oder bei direkter Anfrage der Reisenden bei Airline) die Kosten für Verpflegung und Unterkunft der Leute zu übernehmen? Man liest das immer wieder im Internet und wir erwarten entsprechende Rückfragen der Kunden, sobald die zuhause sind.
Wir hatten den Fall noch nie und fragen deshalb etwas unbeholfen.

 

Danke XXXXX XXXXX

Ihr Andreas Lung

 

 

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Eine gesetzliche/rechtliche Verpflichtung kann ich nicht erkennen, da es um Situationen geht, die der höheren Gewalt zuzuordnen sind.

Regelmäßig werden die Airlines die anfallenden Kosten im Wege der Kulanz übernehmen, da sie ja ein Interesse daran haben, dass die Kunden auch wieder zukünftig die Airline buchen.
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3249
Erfahrung: Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Roth,

Reiserechtsanwälte haben in Tagesschau oder Specials erklärt, dass Airlines Hotelkosten übernehmen müssen.
ich hab in Internet und auch sonst alles abgesucht und glaube das folgende trifft zu:
EU-Airlines müssen nach neustem EU-Recht Hotel + Verpflegung übernehmen. ELAL (Israel) z.B. nicht.
Können Sie das bestätigen?

Die nächsten Tage werden wohl mehr Klarheit bringen.

 

Herzliche Grüße

Ihr Andreas Lung

Tel 07141-9754321
www.kultour-service.de

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Nein, die von Ihnen mitgeteilte Ansicht kann ich nicht bestätigen. Die Airlines sind verpflichtet den Reisenden an den Zielort zu bringen. Wenn das nicht mit dem Flugzeug geht, muss die Organisation dahin gehen, Bus- oder Bahnfahrten zu organisieren.

Im Fall von höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Erstattung von Übernachtungskosten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Roth,

 

danke XXXXX XXXXXür all Ihre Hilfe!

 

Herzliche Grüße
Ihr Andreas Lung

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Lung,

ich wünsche Ihnen für Ihre Unternehmungen viel Glück.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz