So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

meine Tochter hat wohngeld beantragt und auch zum Teil bewilligt

Kundenfrage

meine Tochter hat wohngeld beantragt und auch zum Teil bewilligt bekommen.
Meine Fragen
a) warum wird ein Bildungskredit der voll zurückgezahlt gezahlt werden muß als
Einkommen gerechnet
b) ich als Vater (ab 1.4.2009 Rentner) habe eine Bürgschaft für die Wohnung gegeben
und habe auch immer die Miete bezahlt, da meine Tochter kein eigenes Einkommen als
Studentin hat. Bis zu meinem Renteneintritt war das ja auch kein Problem ich warum wird meine Mietzahlung als Einkommen bei meiner Tochter gerechnet und erst als Sie die Mietzahlung von Ihrem Konto geleistet hat bekommt sie das Wohngeld in voller Höhe
Danke XXXXX XXXXX Antwort und sollen wir einen Widerspruch einlegen und wie muß der aussehen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Nach einer Entscheidung des Landessozialgericht Berlin-Brandenburg - L 14 AS 1171/07 - stellt ein Bildungskredit als Darlehn kein Einkommen für Empfänger von Arbeitslosengeld II dar. Insoweit ist ein solcher Kredit nicht als Einnahme zur berücksichtigen.

Insoweit empfehle ich Widerspruch gegen die Teilbewilligung einzulegen.
RA Schröter und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
gibt es eine Musterwiderspruch
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.

Name des Bescheidempfängers



Wohngeldstelle

Datum



Widerspruch gegen den Bescheid über die Bewilligung von Wohngeld vom

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

gegen den oben genannten Bescheid lege ich Widerspruch ein.

 

Mein Widerspruch richtet sich gegen die von Ihnen Teilbewilligung des Wohngeld im angefochtenen Bescheid.

 

Nach einer Entscheidung des Landessozialgericht Berlin-Brandenburg - L 14 AS 1171/07 - stellt ein Bildungskredit als Darlehn kein Einkommen für Empfänger von Arbeitslosengeld II dar. Insoweit ist ein solcher Kredit nicht als Einnahme zur berücksichtigen.

 

Aus dieser Entscheidung folgere ich, dass die von Ihnen bei Feststellung des Wohngeld erfolgte teilbewilligung rechtswidrig ist.

 

Ich beantrage daher, unter Abänderung des Bescheides, das Wohngeld in voller Höhe zu gewähren.

Mit freundlichen Grüßen
RA Schröter und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
warum wird mir für die eine Frage 2 x 39 EUR abgezogen ?
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Ich habe den Betreiber der Seite informiert.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz