So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Simone Günther.
Simone Günther
Simone Günther, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwältin
35251517
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Simone Günther ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte mein Motorrad bei einer Fachfirma zwecks

Kundenfrage

Guten Tag,

ich hatte mein Motorrad bei einer Fachfirma zwecks Ausbesserung eines kleinen Lackschadens an der Kunststoffverkleidung. Diese wurde dort durch unsachgemäße Politur und Hitzeeinwirkung verformt, sodaß sie an diesen Stellen gewellt ist. Der Betrieb erklärt sich auch bereit, dies über seine Betriebshaftpflichtversicherung abzuwickeln. Eine Reparatur kommt bei dem welligen Kunststoff nicht in Betracht, sondern nur ein Neuteil (ca. 1000 EUR nach Auskunft des Herstellers). Nach Auskunft des Betriebes will seine Versicherung aber nur den Zeitwert der Verkleidung ersetzen, sodaß ich den Differenzbetrag dazuzahlen müßte, wenn ich die Verkleidung erneuert haben wollte. Ist das tatsächlich korrekt so? Meiner Meinung nach geht es ja um die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes (einwandfreier, glatter Kunststoff), der nur durch Austausch gewährleistet werden kann, und dafür kann mir doch keine Zuzahlung zugemutet werden? Vielen Dank XXXXX XXXXX Auskunft und Grüße, Naumann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Regulierung versicherungsrelevanter Schäden orientieren sich zunehmend am Zeitwert. Die Rechtslage lässt eine Schadenregulierung durch zeitwertgerechte Reparatur zu. So besteht im Falle einer Beschädigung ein Anspruch auf die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes des Fahrzeugs. Da es sich um ein gebrauchtes Motorrad handelt, ergibt sich auch nur ein Anspruch auf ein -wenn auch gebrauchtes- mangelfreies Ersatzteil. Eine Schadenregulierung auf Basis des Zeitwertes wird aufgrund der Tatsache scheitern, dass ein entsprechendes Gebrauchtteil nicht verfügbar ist.

Bei Unklarheiten darf ich Sie höflichst um Rückfrage bitten. Darüber hinaus bitte ich Sie, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Günther
Rechtsanwältin

Verändert von Simone Günther am 14.04.2010 um 08:51 Uhr EST
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies nachzuholen und mich für meine Rechtsberatung zu bezahlen.


Eine kostenlose Rechtsberatung in dieser Internetplattform ist nicht beabsichtigt und darüber hinaus nach deutschem Berufsrecht nicht zulässig.


Mit freundlichen Grüßen

Simone Günther

Rechtsanwältin


Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich darf Sie höflichst bitten, die Antwort zu akzeptieren.
Falls es Probleme beim Akzeptieren der Antwort geben sollte, teilen Sie mir das bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Günther
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz