So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

mein Sohn ist 22 jahre, im 1. Ausbildungsjahr, lebt bei seinem

Kundenfrage

mein Sohn ist 22 jahre, im 1. Ausbildungsjahr, lebt bei seinem Vater.Jetzt möchte er Ausziehen und auf eigenen Füßen stehen.Wie lange muß ich und meine Exfrau nun Unterhallt zahlen.Sein Azubigehalt beträgt 600,00 € Brutto
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Sohn ist volljährig, daher haften beide Elternteile auf Barunterhalt, Bemessungsgrundlage für den Barunterhaltsanspruch ist das gemeinsame bereinigte Nettoeinkommen der Eltern. Die Unterhaltspflicht besteht für die Länge einer Erstausbildung. Anzurechnen auf den Unterhalt ist das eigene Einkommen des Auszubildenden, wobei von den 600,- Euro noch 90,- Euro ausbildungsbedingter Mehrbedarf abzuziehen wäre, so dass sich der Sohn auf seinen Unterhaltsanspruch 510,- Euro anzurechnen lassen hätte.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich bitte um Akzeptierung, so dass eine Abrechnung erfolgen kann. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz