So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Ich habe seit Monate einen Ger t an einen Firmazur ck gesendet,

Kundenfrage

Ich habe seit Monate einen Gerät an einen Firmazurück gesendet, das Gerät würde auch angenommen. Der Firma hat mir schriftlich mitgeteilt, dass ich mein Geld bekomme, allerdings ist seit mehrere Monate und viele Schriftverkehr, das Geld nicht eingegangen. Ich habe schriftlich gemahnt und gedrohnt, ohne Erfolg. Wie kann ich mein Geld einklagen ohne dass es mir noch mehr Geld kostet?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.





Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!



Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts zu Ihrer Frage wie folgt Stellung nehmen:


Nach ihrer Schilderung haben sie eindeutig einen rechtlichen Anspruch auf Rückzahlung des Geldes, welche auch gerichtlich durchsetzbar wäre.


Sie sollten der Gegenseite noch einmal eine allerletzte Frist (etwa 7-10 Tage) zu Rückzahlung des Geldes senden und in dem Schreiben bereits ankündigen, dass sie für den Fall des erfolglosen Fristablaufes ihren Anspruch gerichtlich durchsetzen werden.


Sollte die Gegenseite dann tatsächlich nicht zahlen, sollten Sie einen Rechtsanwalt vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragen. Dann müsste die Forderung notfalls eingeklagt werden. Da die Gegenseite sich im Schuldnerverzug befindet, haben sie gemäß Paragraphen 280,286 BGB einen Anspruch darauf, dass die Gegenseite ihre Rechtsanwaltskosten trägt, so dass ihnen grundsätzlich durch die Einschaltung eines Rechtsanwaltes keine weiteren Kosten entstehen, da sie diese auf die Gegenseite umlegen können.




Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sollten Sie noch Nachfragebedarf haben, so melden Sie sich bitte.

Ich wünsche Ihnen dann noch einen angenehmen Montagnachmittag und einen guten Wochenstart!

Mit freundlichem Gruß von der sonnigen Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen.


Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte.


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774