So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir haben im Nov. 2008 einen neuen VW-Tiguan 2.0 TDI Diesel

Kundenfrage

Wir haben im Nov. 2008 einen neuen VW-Tiguan 2.0 TDI Diesel gekauft. Nachdem wir nun schon 3x (das letzte mal vor ein paar Tagen im Urlaub) Probleme mit der Abgasrückführung
hatten (der Wagen war insgesamt ein paar Tage in der Werkstatt) haben wir Bedenken, daß uns das Problem weiter verfolgt. Es wurden 2x neue Teile ausgetauscht, letzte Woche wurde ein Software-Update durchgeführt. Wir tragen uns mit dem Gedanken, das Auto wieder zurückzugeben, da wir nicht mehr bedenkenlos mit diesem Fahrzeug fahren können!
Ausserdem befürchen wir Probleme beim nächsten ASU!
Meine Frage lautet, muß VW das Auto zurücknehmen und zu welchen Konditionen???

Hildegard F. Deutschland
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie haben nunmehr einen Anspruch nach § 437 BGB auf Rücktritt vom Vertrag und können das Auto auch zurückgeben.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bitte teilen Sie mir mit, zu welchen Konditionen ich das Auto zurückgeben kann.
Es gibt hier sicher Vorgaben!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es muss natürlich nach § 357 BGB Wertersatz geleistet werden.

Hier kommt es vor allem auf die gefahrenen km und den Allgemeinzustand des Fahrzeugs an.

Es gibt keine gesetzlichen Vorgaben dazu. Das kann im Detail nur VW entscheiden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der KM-Stand beträgt 16500, das Auto ist unbeschädigt, neuwertig.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nach etwa 1,5 Jahren und bei 16500 km wird man sicher mit bis zu 25 % Verlust rechnen müssen. Den genauen Prozentsatz kann aber nur VW nach einer Durchsicht des Wagens sagen.

Sie können aber auch eine eigenen Sachverständigen beauftragen, der den Wertersatz ermittelt.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider sind Ihre Angaben bezüglich der Konditionen nicht richtig.
Eine Nachfrage beim RA hat ergeben, daß hier 0.67% pro gefahrener 1000 KM
vom Neupreis in Abzug gebracht werden.
Die Auskunft Ihrerseits kann ich leider nicht akzeptieren, da sie nicht konkret und ausserdem falsch ist.

Mit freundlichen Grüssen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die von Ihnen eingeholte Auskunft unzutreffend ist. Es gibt keinen Pauschalen Abgeltungsbetrag. Das entscheidet allein VW und nicht Ihr RA.

Einen schönen Tag noch.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nach Abwicklung der Reklamation mit VW Wolfsburg muß ich Ihnen mitteilen, daß unser RA mit dem Abgeltunsbetrag richtig gelegen hat.
Wir bekommen von Wolfsburg den gezahlten Rechnungsbetrag wieder zurück, im Gegenzug stellt uns das Werk eine Rechnung der Nutzungsentschädigung in Höhe von 0.67 % pro gefahrener KM/Kaufpreis.
Dies ist ein festgelegter Satz vom Werk und überall bekannt.
Die belasteten 9€ sind somit für eine Falschauskunft noch zuviel!

M.F.G.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.