So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Wie ich h rte , ist es ung nstig im Erbfall eine Ehe mit G tertrennung

Kundenfrage

Wie ich hörte , ist es ungünstig im Erbfall eine Ehe mit Gütertrennung geführt zu haben.
Frage : Ist es ratsam den Gütertrennungsvertrag in einen Vertrag in Zugewinngemeinschaft umzuwandeln. Wieviel Steuern würde meine Frau bei einem Vermögen von c.a € 2.000.000,-- sparen ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.





Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!



Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts zu Ihrer Frage wie folgt Stellung nehmen:



Dass eine Gütertrennung in erbrechtlicher Hinsicht günstiger ist als eine Zugewinngemeinschaft lässt sich so pauschalnicht sagen. Wichtig ist, dass der überlebende Ehegatte, sofern eine Zugewinngemeinschaft bestanden hat, gemäß Paragraph 1371 BGB pauschal ein Viertel mehr gehabt, als wenn es keine Zugewinngemeinschaft gegeben hätte.



In steuerrechtlicher Hinsicht lässt sich für mich nicht nachvollziehen, wo jeder Vorteil sein soll. Die Erbschaftssteuer knüpft einerseits an dem Nachlasswerts, also den Wert dessen, was geehrt wurde und auf den Verwandtschaftsgrad zum Erblasser ab. Die Frage ob Zugewinngemeinschaft oder Gütertrennung hat hierauf grundsätzlich keinen Einfluss.


Ich rate ihm dringend an, sich von einem im Erbrecht sowie Steuerrecht erfahrenen Kollegen vor Ort abschließend beraten zu lassen





Ich wünsche Ihnen dann noch einen angenehmen Donnerstagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen.


Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte.


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774