So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrter Hr. RA, ich habe folgendes Anliegen Mein

Kundenfrage

Sehr geehrter Hr. RA,

ich habe folgendes Anliegen: Mein Noch-Ehemann, einziger Sohn vermutet, daß seine Eltern ihn enterben möchten. Sie verlangen von ihm, daß er ein Formular/Dokument/Schriftstück etc. unterschreibt, mit der Begründung, daß wenn sie beide ein Pflegefall werden sollten, damit der Pflegedienst das abbezahlte Haus seiner Eltern nicht pfänden, bzw. unterschlagen können
Wir, mein Noch- Ehemann und ich aber glauben, daß dies nicht die wahren Hintergründe sind.
Er ist selbstständig, hat Euro,- 40.000 Schulden, keinen Rückhalt, seine jetzige Situation ist katastrophal.
1.) Können seine Eltern ihn so ohne weiteres enterben?
2.) Kann der Staat, bzw. das Gesetz, das Haus seiner Eltern aufgrund seiner Schulden pfänden, wegnehmen........? Welche Folgen kann das für ihn haben?
3.) Was kann er vorab unternehmen, um nicht enterbt zu werden? Bekommt er, sollte er enterbt werden, seinen Pflichtteil?

Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar.
MfG
Doris Hess [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

1.) Nein, das können sie nicht. Enterben kann man nur, wenn der Erbe den Erblassern nach dem Leben trachtet. Das ist hier aber nicht der Fall.

2.) Nein, das geht auch nicht ohne Weiteres. Nur ein Gläubiger könnte einen Anspruch auf das Haus erheben, wenn die Schulden nicht mehr beglichen werden können.

3.) Er kann nicht enterbt werden. Wenn die Eltern aber ein anderslautendes Testament aufsetzen, kann er seinen Pflichtteil verlangen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz