So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26198
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe am 24.03. eine Bestellung f r KFZ unterschrieben.

Kundenfrage

Guten Abend. Ich habe am 24.03. eine "Bestellung für KFZ" unterschrieben. Kann ich -laut Widerrufbelehrung- innerhalb 14 Tagen zurücktreten und genügt wirklich die fristgemäße Absendung eines formlosen Widerrufs? Vielen Dank XXXXX XXXXX Wofgang Späth
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Es kommt auf den Vertragsinhalt und den Widerrufstext an.

Da ein Widerrufsrecht vereinbart wurde gehe ich davon aus, dass Sie das Kfz beim Händler finanziert haben. In diesem Falle steht Ihnen von Gesetzes wegen ein Widerrufsrecht zu. Der Widerruf ist an feste Voraussetzungen gebunden. Dazu gehören die von Ihnen genannte Widerrufsfrist von 14 Tagen und als Formvoraussetzung die Textform. Textform bedeutet entweder schriftlich, also per Brief oder Fax, oder aber auf per Email. Richtig haben Sie gesehen, dass für die Rechtzeitigkeit des Widerrufs die Absendung ausschlaggebend ist.

Sollten Sie das Fahrzeug nicht finanziert haben, so kommt es hinsichtlich des Widerrufs auf den genauen Vertragsinhalt an. Sofern die Frist von 14 Tagen und als fristwahrend die rechtzeitige Absendung genannt wird, verändert sich ebenfalls nichts.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen gedient zu haben und verbleibe.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz