So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe im Februar 010 f r einen Monat Winterdienst bei der

Kundenfrage

Ich habe im Februar 010 für einen Monat Winterdienst bei der Firma Bockhold gemacht und im März dafür Lohn erhalten . Nun ist die ARGE Rügen der meinung das meine Ehefrau ind ich nicht mehr Hilfebedürftig im Sinne des SGB2 sind. Ich zitire Sie erziehlen ab dem 01.02.2010 Einkommen aus einer Bescheftigung. Das ist doch so nicht korreckt. oder ?
Der Arbeitsvertrag ist seit dem 28.02.010 erloschen .Ja ich habe den Lohn für Febr. im März erhalten . Aber wovon soll ich die Miete und Strom sowei alles andere bezahlen? wenn Ende des Monat keine Sozialleistungen für meine Frau und mich kommen. Wir haben bei der Wiederbewilligung unsere Tochter Cindy gans rausgenommen da sie im April 010 das Elternhaus verläst. Welche Rechtlichen möglich keiten ausser den Wiederspruch habe ich noch.?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Vorgehen der ARGE ist nicht korrekt.

Sie haben zwar zwischenzeitlich ein Einkommen erzielt.

Je nach Höhe des Einkommens kann die Bedürftigkeit zwischenzeitlich auch ganz oder teilweise entfallen sein.

Allerdings ist spätestens nach Wegfall des Jobs auch wieder der Anspruch auf Leistung gegeben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz