So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin 1997 geschieden worden. Meine ehemalige Frau war in

Kundenfrage

Ich bin 1997 geschieden worden.
Meine ehemalige Frau war in der Zwischenzeit schon 2 mal wieder verheiratet.
Jetzt nach über 13 Jahren wird bekomme ich vom Gericht bescheit,daß
mein Versorgungsausgleich nun durchgeführt wird.
Wobei ich der Meinung wahr,ich hätte schonmal bei ihrer 2Scheidung
zirka 2004 vom Gericht bescheit bekommen,wegen ihrer 2 Scheidung
das unser Verfahren vorgezogen wurde,kann dieses aber leider nicht
belegen,und dachte die ganze Angelegen heit wäre schon Jahre erledigt.
Nun holt das Gericht von allen seinerzeit Versorgungsträgern neue Auskumpft ein.
Was passiert nun,oder kommt das automatisch bei jeder Scheidung
meiner ehemaligen Frau wieder.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zu einer erneuten Scheidung kommt es nicht. Da Sie schon geschieden sind, passiert hier nichts mehr.

Wenn das Gericht damals den Versorgungsausgleich vergessen hat, muss dier jetzt nachgeholt werden.