So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend-die Klassenfahrt meiner Tochter erfolgte ber ein

Kundenfrage

Guten Abend-die Klassenfahrt meiner Tochter erfolgte über ein Touristisches Unternehmen, welches auch die Hin-u. Rückfahrt organisierte. Die Hinfahrt begann mit 5 Stunden verspätung ,weil der Bus bei der Fahrt zur Schule wegen auffälliger Mängel von der Polizei angehalten und zur Reparatur geschickt wurde.Nachdem die Reise dann endlich begonnen hatte kam der Bus noch in einen Stau, so dass sich die Ankunft am Urlaubsort um 8 Stunden insgesamt verzögerte, wodurch der erste Tag fast vorbei war. Kann man den Reisepreis mindern und wenn ja um wieviel Prozent? Das Unternehmen spielt jetzt alles runter und hält knapp 5 Prozent für angemessen.
Christine Mentzel, Berlin
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier kann man die verspätete Abfahrt dem Reiseunternehmen zur Last legen, aber nicht den dann folgenden Stau.

Dennoch kann man für die 5 h Verspätung - die deutlich im Verantwortungsbereich des Reiseunternehmens liegen - eine Minderung geltend machen.

Hier kann man je nach Dauer der Reise insgesamt prozentual für den verlorenen Tag eine Minderung geltend machen.

Wenn sich die ganze Klasse zusammenschließt, kann man hier sicher auch etwas erreichen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schwerin, danke für Ihre schnelle Antwort. Die Reisedauer betrug 7 Tage. Der erste Tag mit allen Leistungen sollte morgens um 8 Uhr beginnen. Durch die Verspätung konnten die ersten Leistungen vor Ort aber erst ab 16 Uhr in Anspruch genommen werden.
Auf wieviel Prozent Preisminderung könnte man bestehen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bei 7 Tagen und einem verlorenen Tag kann man hier auf jeden Fall den Preis um 1/7 mindern, also rund 15 %.