So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Habe einen kostenlosen Zuttritt bei Mydirtymobile/RK Medienges./Inet/juripol/

Kundenfrage

Habe einen kostenlosen Zuttritt bei Mydirtymobile/RK Medienges./Inet/juripol/ gestellt und dann nach 4 Wochen eine Rechnung per Mail erhalten. Obwohl ich keinen Testzugang bestellt hatte. Die Zugangsdaten wurden über meine Festnetznummer erteilt. M. E. habe ich damals meine Bankdaten nicht angegeben und trotzdem wurde mir eine Lastschrift erteilt, der ich widersprochen habe. Mir ist nicht erklärlich wie die Kerle an meine Kontodaten gekommen sind. Ist dies eventuell über die Festnetznummer zu erklären?
Nunmehr ist das Inkassobüro juripol auf den Plan getreten und hat mir eine Mahnung geschickt. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender ,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts zu Ihrer Frage wie folgt Stellung nehmen:

Die von Ihnen angegebene Firma wird bei der Google-Recherche oft mit dem Begriff „Abzocke“ in Verbindung gebracht.

Sofern Sie tatsächlich keinen Testzugang erstellt haben, der sich automatisch in einen kostenpflichtigen Zugang nach einiger Zeit umwandelt, hat die Gegenseiten grundsätzlich auch keine Zahlungsansprüche gegen Sie.


Das mit der Bankverbindung ist natürlich merkwürdig, wird aber mit der Telefonnummer nichts zu tun haben. Hier hört es sich aus einer Mischung aus Verstößen gegen das Datenschutzgesetz und Betrug an. Sie sollten Ihrer Bank mitteilen, dass diese keine Lastschriften der betreffenden Firma in Zukunft mehr einlösen soll.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sollten Sie noch Nachfragebedarf haben, so melden Sie sich bitte.

Ich wünsche Ihnen dann noch einen angenehmen Freitagnachmittag und ein erholsames Wochenende!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke, XXXXX XXXXX soll iE-Mail-Verkehr auszugsweise. Einmal der Kündigungsversuch und den Einwand auf den bisher keine Antwort erfolgte sondern die direkte Mahnung.
Ich habe die Anhänge an die Mail von justanswer geleitet.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz