So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, bei einer GmbH & Co. KG ( Sinn sind Verwaltung

Kundenfrage

Guten Tag,

bei einer GmbH & Co. KG ( Sinn sind Verwaltung von Immobilien ) ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden und besteht noch fort. Eine bestimmte Immobilie ist nun nicht mehr Massebefangen.

Nun die Frage :

wer darf für dieses nicht mehr Massebefangene Objekt Prozesse führen, Klagen

die in Liquidation ( angemeldet beim HR) befindliche Komplimetärin, die keinen neuen Hinweis ( Beschluss ) auf Fortsetzung in den HR Akten hat oder die Insolvenzverwalterin, die ja die gesamte Inso für die GMBH & Co. KG führt und welche noch immer anhängig ist.

Laut Auszug aus dem HRB gibt es 113 Kommanitisten die alle durch die in Liquidation befindliche GmbH vertreten werden.

Nach meinem Kenntnisstand ist die GmbH i.L. in Auflösung d.h. das das Anlagevermögen veräußert werden muss und nach meinen Recherchen ist nur die aus der Masse gelöste Anlage vorhanden. Für was ist der Insolvenzverwalter noch da ?

MFG Bianca H.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Grundsätzlich ist Insolvenzverwalter (IV) für alle Abläufe verantwortlich.

Soweit aber eine Sache - wie hier die Immobilie - aus der Masse herausgenommen wurde, ist der IV hier nicht mehr verantwortlich.

Grundsätzlich wäre dann der Eigentümer der Immobilie hier wieder verantwortlich.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja, aber wer ist der Eigentümer ? Die GmbH & CO. KG die sich ja in Insolvenzverfahren bzw. in Liquidation befindet ?

oder die Komplimentärin, die GmbH die sich auch in Liquidation befindet, wo bereits die Insolvenz mangels Masse abgelehnt wurde und somit kann auch nichts liquidiert werden.

Das ist ja die Frage, die für mich wichtig ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wer war denn vor der Insolvenz Eigentümer der Immobilie?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
als Eigentümer steht im Grundbuch die GmbH & Co.KG
die jetzt ins Insoverfahren gegangen ist und wo die Immobilie aus dem Massenbeschlag rausgenmmen wurde.

Eine GMBH und Co.kG kann doch nicht Insolvent sein und gleichzeitig ist die Immobilien es nicht.

De Frage ist und bleibt, wer darf her klagen. Die GmbH und Ko. KG die in Insolvenz ist vertreten durch die GmbH die in Liquidation ist oder die Insolvenzverwalterin ? die zwar nicht eigentümerin ist, aber die Insolvente GmbH & Co. KG ja vertritt als Insolvenzverwalterin laut Inso Beschluss. Danke XXXXX XXXXX Schnelle Rückfrage.

MFG Bianca Heirnich
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Grundsätzlich ist der IV verantwortlich. Wenn die Immobilie aus der Masse raus ist, wäre wieder die GmbH & Co. KG Eigentümer.

Soweit diese sich aber vollumfänglich in Insolvenz befindet, hat auch weiterhin der IV hier die Verantwortung und aknn insoweit entscheiden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz