So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich hatte heute einen Termin auf dem Familiengericht.Bis letzte

Kundenfrage

Ich hatte heute einen Termin auf dem Familiengericht.Bis letzte Woche Donnerstag hatte ich die Vormundschaft für mein Enkelkind 19 Monate alt. Ich habe noch 5 eigene Kinder. 4 leben noch daheim Ich gehe Vollzeit arbeiten. Letzten Donnerstag hat mir das Jugendamt mein Enkelkind weggenommen, da meine Wohnung nicht sauber genug ist. Ich habe einige Tiere in meinen Haus.Meine Kinder und mein Enkelsohn sind nicht unterernährt und werden nicht mißhandelt.Das Gericht hat jetzt beschlossen das meine Tochter (mutter des Kindes) einen Psychologen besuchen sollen ,der klären soll ob wir in der Lage sind überhaupt ein Kind richtig zu erziehen.Wir leiden alle unter dieser Situation ,Da meine Kinder vor 2.Jahren ihren Vater und ich meinen Mann auf tragische Weise verloren habe. Meine Anwältin hatte mir geraten auf alle Forderungen einzugehen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zunächst hat Ihre Anwältin Recht, Sie sollten den Anweisungen folgen und abwarten. Damit zeigen Sie dem Gericht und dem Jugendamt, dass Sie geduldig sind und im Wohle des Kindes handeln.

Sie sollten also mit dem Jugendamt und dem Psychologen zusammenarbeiten, und sich von der besten Seite zeigen. Nur so haben Sie gute Chancen, das Kind zurückzuholen.

Sie müssen hier durch Ihre Geduld und Kooperation das Gericht, das Jugendamt und den Psychologen vom Gegenteil derer Ansichten überzeugen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gibt es eine Möglichkeit für meine SChwester das Kind zu sich zu holen sofort und sie es pflegt bis meine Tochter und ich die Bedingungen des Jugendamtes erfüllt haben.Meine Tochter wird in 9 Tagen 18 und möchte doch eine Beziehung zu ihrem Kind aufbauen können und noch ihre Lehre beenden
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Stellt sich die Frage, warum das Kind nicht bei der Mutter lebt, sondern bisher bei Ihnen?

Soweit Ihre Tochter aber nunmehr alle Voraussetzungen erfüllt, sollte sie umgehend beantragen, dass das Kind wieder bei ihr leben kann.

Dem sollte nichts entgegen stehen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Meine Tochter war bei der Geburt des Kindes erst 16 Jahre alt,deshalb habe ich mich um das Kind gekümmert. Meine Tochter war nicht in der Lage sich aussreichend um das Kind zu kümmern.Meine Tochter ist leider psychisch noch etwas labil, sie würde sich oder dem Kind nichts antun.Aber das Jugendamt gibt keine Möglichkeit das sie es versuchen kann Ich weiß das ein Kind kein versuchsobjekt ist ,aber meine Tochter kann deshalb seit einer Woche nicht mehr arbeiten und irgend wann verliert sie dann noch ihre Lehrstelle.Gibt es die Möglichkeit das meine Tochter in ein betreutes Wohnen geht mit ihrem Kind dort auch betreut wird medizinisch und ihre Außbildung beenden kann.Kann das Jugendamt das verbieten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Jugendamt kann das nur dann untersagen, wenn es dem Kindeswohl zuwider läuft.

Hier sollte die Tochter also beantragen, dass das Kind zu ihr kann. Dann kommt auch ein betreutes Wohnen Projekt in Betracht.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das habe ich jetzt nicht richtig verstanden. Also wenn meine Tochter aufs Jugendamt geht und dort sagt sie möchte mit ihrem Kind in eine betreute Einrichtung kann ihr das Amt verbieten weil sie noch nicht alleine zurechtkommt oder ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn das Amt feststellt, dass die Tochter nicht allein zu recht kommt, dann kann man es untersagen.

Wenn aber keine berechtigten Zweifel bestehen, dann muss man es ihr erlauben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz