So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Eine Firma verklagt uns wegen stehbolzen die mm zu eng im Geh use

Kundenfrage

Eine Firma verklagt uns wegen stehbolzen die mm zu eng im Gehäuse sind und die Farbe stimmt nicht vom Gehäuse. Der Rechtsanwalt der Firma teilte uns einen Vergleichsvorschlag zu seinen Gunsten natürlich mit. Wir teilten dem Rechtsanwalt mit das die Firma uns eine Platine zur
Verfügung stellen sollte und wir unserer Mitwirkungspflicht nachkommen werden. Darauf kam heute ein Schreiben vom Rechtswalt Gegenseite das wir den Vergleichvorschlag nicht angenommen haben und Sie somit die 20 Gehäuse behalten dürften . Ist das richtig????
Können Sie mir darauf antworten
Silvia Nagel
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beatworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das ist nicht richtig.

Hier hat die Gegenseite einen Anspruch auf Nachbesserung / Nachlieferung.

Das müssen Sie zuerst prüfen. Liegt also wirklich ein Mangel vor, können die anderen die Besserung verlangen.

Liegt kein Mangel vor, können die anderen gar nichts verlangen.