So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich hatte eine Untermietrein bis 31.01.Ich bin Mieterin und

Kundenfrage

ich hatte eine Untermietrein bis 31.01.Ich bin Mieterin und habe die Wng zu 01.04.10 rechtm. gekündigt,ein Nachmieter wurde zum 01.03.10 gefunden.Von Bekannten der Untermieterin erhielt ich einen Anruf ob sie als Übergang die Wng zur Unterm. für ihre Tochter haben können, da ich woanders wohne. Möbelst. sind noch in der Wng.Ich stimmte zu,Vater kam mit seiner Tochter.Er bekam den Schlüssel von der vorherig. Unterm. und gab ihr die Kaution,das Geld,die sie an mich gezahlt hatte.Dann kam heraus, dass ohne mein Wissen das Schloss von der vorherigen Unterm. gewechselt wurde, sie hatte es sich von meiner Nachbarin geliehen,d.h.sie hatte theoret. auch dadurch Zugang zur Wng. Dies wollte sie dann zurück bek. und der Vater ließ wieder ein neues Schlossauswechseln.Der Vater wohnte auch mit Tochter ohne mein Wissen dort.Die Verwltung sagte wg Abnahme am 23.02.muss ich meine Sachen aus Wng und Keller nehmen,jetzt bek. ich den Schlüssel nicht, weil er die Kaution zurück will.Ich muss aber prüfen o
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte ergänzen Sie hier die konkrete Fragestellung.

Danke.
raschwerin und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich bekomme den Schlüssel jetzt nicht, weil der Vater im Tausch die Kaution (die er aber der vorherigen Untermietrein gegeben hat, haben möchte. Ich muss aber erst prüfen ob alles in der Wohnung in Ordnung ist, im Boden in einem Zimmer ist angeblich ein Loch, von vorhriger Untermieterin, die aber die Kaution vom jetzigen Untermieter, dem Vater zurückbekommen hat und das ja meine Kaution ist, etwa kompliziert. Ich muss aber am Montag wegen der Abnahme die Schlüssel haben zu meiner Wohnung um meine sachen rauszuholen und er sagt er gibt sie mir nicht, nur wenn er sofort die gezahlte Kaution zurückbekommt. Er hat im gleichen haus eine Wohnung für seine Tochter bekommen und konnte da schon in die Wohnung rein. Und er hat einen Kellerschlüssel zu meinem Keller, den ich weder der vorherigen Untermieterin noch ihm gegeben habe. Ausserdem durfte die vorherige Untermieterin ja nicht ein Schloss von einer Nachbarin leihen, mit der ich mich nicht verstand und die dadurch Tugang evtl. mit Zweitschlüssel zu meiner teilmöblierten Wohnung hatte. Ich möchte jetzt meinen Schlüssel ohne gleich die Kaution sofort zurückzugeben. Wie ist das rechtlich geregelt. Die Wohnung muss zur Abnahme am 23.02.10 leer sein, der Keller auch.Den Kellerschlüssel habe ich, ich weiß auch nicht woher der 2.Schlüssel für den Keller kommt, den der Untermieter bekommen hat.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Soweit Sie hier den Schlüssel vom Untermieter nicht mehr herausbekommen, müssen Sie diesen auf Herausgabe nach § 985 BGB in Anspruch nehmen. Notfalls auch gerichtlich.

Auch für Ihre noch in der Wohnung befindlichen Sachen gilt dies.

Ansonsten können Sie gegenüber der Hausverwaltung die Reinigung etc. verweigern, da Sie ja keinen Zutritt mehr haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz