So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17058
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo!Mein Ex-Mann hat nie Unterhalt f r unsere 3 Kinder

Kundenfrage

Hallo!

Mein Ex-Mann hat nie Unterhalt für unsere 3 Söhne gezahlt, sodaß ich nach der Scheidung auf Sozialhilfe angewiesen war. Er heiratete nochmals und bekam noch 3 Kinder. Jetzt ist er alt und wird dement. Kommt er ins Heim. muß mein ältester Sohn für die Kosten aufkommen.
Jetzt habe ich gehört, daß das nicht der Fall ist, wenn er nie Unterhalt gezahlt hat und das Verhältnis zu seinem Sohn nachhaltig gestört ist.
Den Nachweis über nicht gezahlten Unterhalt kann ich nicht erbringen, weil alles zu lange her ist, 28 Jahre, und keine Unterlagen mehr vorhanden sind. Kann ich eine eidestatattliche Versicherung über den nicht gezahlten Unterhalt abgeben, ebenso mein Ex-Mann? Wer noch?

Was ist zu tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier ist es wohl eher eine Beweisfrage, ob man nachweisen kann, dass der Unterhalt nicht gezahlt wurde.

Aber Sie können das auch durch Zeugenaussagen und eine eidesstattliche Versicherung machen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Schwerin!

 

die beiderseitige eidestattliche Erklärung habe ich bereits. Zeugen kann ich auch beibringen. Stimmt es, was ich gehört habe, daß mein Sohn in diesem Falle zu den Kosten des Heim-Aufenthaltes nicht herangezogen werden kann?

 

Gruß! Christina Wessel

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Grundsätzlich besteht die Unterhaltsverpflichtung auch Kindern gegenüber den Eltern.

Allerdings kann dann eingewendert werden, dass er selbst seiner Unterhaltsverpflichtung nie nachgekommen ist.

Dann kann der Unterhaltsanspruch mit den entsprechenden Nachweisen zurückgewiesen werden.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke! Ich hoffe, das geht gut, es wäre sonst sehr ungerecht!

 

Herzlichen Gruß!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, ich hoffe mit Ihnen.

Einen schönen Abend noch.