So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich lebe in einem kleinen Dorf. Ich bin gl cklich verheiratet

Kundenfrage

Ich lebe in einem kleinen Dorf. Ich bin glücklich verheiratet und habe 4 Kinder. Es hält sich seit einiger Zeit das Gerücht, ich hätte ein Verhältnis mit einem anderen verheirateten Mann. Dies stimmt aber nicht. Mein Mann weiß auch von diesen Gerüchten und wir waren uns einig, dass wir sie ignorieren. Da sie sich aber weiterhin halten und immer neue absurde Dinge erzählt werden, weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wichtig ist, dass Sie sich intern einig sind, dass es sich nur um Gerüchte handelt.

Rechtlich können Sie erst etwas machen, wenn Sie wissen, wer die Gerüchte streut.

Dann kann Strafanzeige erstattet werden und auch zivilrechtlich ein Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch geltend gemacht werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe mir so etwas schon fast gedacht. Können Sie mir vielleicht noch sagen, ob Sie es für sinnvoll erachten würden, eine Gegendarstellung in einer Zeitung oder ähnlich zu schreiben?!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, dass ist nicht sehr sinnvoll und würde meines Erachtens nur noch weitere Kreise ziehen.

Das ist zwar kein rechtlicher Rat, aber dennoch: Sie sollten hier die Gerüchte so weit es geht ignorieren und sich nicht drauf einlassen. Wichtig, ist dass Sie und Ihr Mann wissen, dass es nicht stimmt.

Finden Sie doch heraus, wer dahinter steckt, sollten Sie umgehend die genannten Schritte einleiten.
raschwerin und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie haben mir sehr geholfen, danke XXXXX XXXXXür!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen.