So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Habe zum 28.2 .2010 meine Wohnung gek ndigt . Am 29.01.2010

Kundenfrage

Habe zum 28.2 .2010 meine Wohnung gekündigt . Am 29.01.2010 wurde meine Wohnung vom Vermieter abgenommen und habe auch meine Nebenkostenabrechnung von 2009 und Januar 2010 bekommen . Es wurden alle Schlüssel übergeben da der Vermieter zum 01.02.2010 schon einen neuen Mieter hat . Jetzt aber zieht er die hälfte der Miete von meinen Mietcautionskonto mit der begründung das ich die hälfte der Miete noch zu zahlen hätte . ( hätte ich im mündlich zugesagt ) Ist das rechtens ?
Mfg Kaiser
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Kaiser,

vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!

Letztlich ist der Vermieter berechtigt, die Mietkaution bei Herausgab verlangen durch den Mieter mit noch offenen Forderung aus dem Mietverhältnis, insbesondere noch offenen Mietzahlungen zu verrechnen.

Ihre Frage lässt sich also so beantworten: Sofern tatsächlich noch ein Teil der Miete offen war, durfte der Vermieter diese auch grundsätzlich verrechnen. Es kommt nicht darauf an, was Sie mündlich zugesagt haben, sondern nur ausschließlich darauf, ob noch ein Teil der Miete offen ist oder nicht.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen: Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
muß ich trotzdem noch die 2 Wochen Miete bezahlen obwohl ich keine Schlüssel mehr für die Wohnung habe und der neue Mieter schon in der Wohnung ist .Müßte ich dann nicht auch zugang zu der Wohnung haben .
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Sofern Sie keinen Schlüssel für die Wohnung haben und dementsprechend keinen Zugang, brauchen Sie auch keine Mieter zu bezahlen, Sie hätten dann ein Zurückbehaltungsrecht, da der Vermieter Ihnen ja den Gebrauch der Mietsache nicht überlässt.

Ich hoffe Ihre Nachfrage zu Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen einen angenehmen Freitagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn ich dem Vermieter die halbe Miete noch bezahle muß doch der Vermieter umgehend die Schlüssel für die Wohnung mir übergeben oder ich kann sie durch den Schlüsseldienst öffnen lassen
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ein Öffnen durch den Schlüsseldienst würde ich Ihnen nicht angeraten, da Sie sich hierbei gegebenenfalls wegen Sachbeschädigung (die Tür und das Schloss gehören ja demVermieter)strafbar machen. Sofern das Mietverhältnis noch nicht beendet ist und Sie hierfür auch zahlen, haben Sie selbstverständlich auch einen Anspruch auf Zugang zu Wohnung, wozu auch die Herausgabe des Schlüssels gehört.

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774


Danjel Newerla und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sorry noch eine Frage , mein Vermieter möchte mir aber die Schlüssel nicht geben , ich soll sie Einklagen . Was soll ich da machen
Mfg
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

viele Dank für Ihre Nachfrage.

Wenn Ihr Vermieter sich so stur stellt, wäre es ratsam,einen Kollegen vor Ort mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen gegenüber dem Vermieter zu beauftragen. Oft reicht in solchen Situationen aus, ein gut formuliertes Anwaltsschrieben zu schicken, und es muss gar nicht erst zum Prozess kommen.

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774