So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17003
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin mit meiner Freundin

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin mit meiner Freundin in einem gemeisamen Mietvertrag. Sie kündigte einseitig den Mietvertrag zum 28.02.2010. Die Hausverwaltung teilte mir dann mit dass ich auch gekündigt wäre. Ich wiedersprach die Kündigung und zeigte meine Bereitschaft eine gemeinsame Kündigung zum 31.03.2010. Die Verwaltung akzeptierte auch meine Kündigungstermin ohne dass wir beide einem Kündigung verständigt haben.

Meine Frage:
Ist die Kündigung wirksam? B.z.w. Welche von beide Kündigung Wirksam?
Müssen wir nicht beide einen anfertigte Kündigungsschreibens unterzeichnen?

Die Hausverwaltung versucht in gegenteil zu mir schon eine neue Wohnung zu bersorgen.

Kann ich meine Freundin zum Schadenersatz klagen?

Ich bitte Sie mir diese Fragen zu beantworten und danke XXXXX XXXXX Voraus.
[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da Sie einen gemeinsamen Mietvertrag hatten, konnten auch nur beide gemeinsam kündigen.

Wenn die Hausverwaltung die Kündigung der Freundin zum 28.02.2010 akzeptiert, sind Sie dann Allein-Mieter der Wohnung, müssen aber nur die Hälfte der Miete zahlen und können mit Frist von 3 Monaten kündigen.

Auf Schadensersatz können Sie Ihre Freundin hier aber nicht in Anspruch nehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz