So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir wohnen in einem 2-Familienhaus. Beide Mietparteien gehen

Kundenfrage

Wir wohnen in einem 2-Familienhaus. Beide Mietparteien gehen durch 3 Flure, bevor sie in die abgeschlossene Wohnung gelangen.(da gibt es auch einen Flur) Diese 3 Flure sind uns mit 50% zur Wohnfläche angerechnet worden. Wenn das nicht rechtens ist, ergibt sich nach unserer Messung Differenz von 11% gegenüber dem Mietvertrag.Im Einheitsmietvertragformular steht, dass eine Zusicherung der Wohnfläche nicht statt findet. 1. Steht uns eine Mietminderung trotzdem zu?
Neben der Garage, die vom Vermieter genutzt wird, gibt es einen Abstellraum, den uns der Vermieter als Praxisraum kostenfrei (fragt sich, ob er es nach obiger Darstellung überhaupt ist) zur Verfügung gestellt hat. Der Raum steht im Mietvertrag als Praxisraum (ca.20 m).Wir haben umfangreiche Veränderungen darin vorgenommen, wie Holzfußboden verlegt usw. (mit Genehmigung)Der Vermieter besteht darauf, von der Garage durch diesen Raum zu jeder Zeit und Stunde zu gehen, obwohl es nur 3m zur Haustür sind.Müssen wir das akzeptieren?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nur der Flur in der Wohnung kann angerechnet werden. Die Flure außerhalb der Wohnung dürfen nicht auf die Wohnfläche angerechnet werden.

Hier können Sie die Miete entsprechend kürzen.

Soweit der andere Raum ordentlich dazu gemietet wurde, hat der Vermieter kein Recht, hier regelmäßig durchzugehen.

Der Vermieter hat hier das Recht nach Vorankündigung den Raum zu betreten.
raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schwerin, bitte definieren Sie den Passus "ordentlich dazugemietet."
Im Mietvertrag steht: "Praxisraum (ca.20 Quadratmeter)Der Vermieter sagt, kostenlos, jedoch fehlen ,wenn der Flur nicht mitgerechnet wurde, mehr als diese 20 Quadratmeter. Nach meiner Rechtsauffassung dürfte er dann den Praxisraum überhaupt nicht mehr betreten, zumal er ja auch die Garage zur Straße zu betreten und verlassen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Damit meinte ich nur, ob der Raum mit einem Mietvertrag dazu gemietet wurde.

Da dies aber im Vertrag steht, ist alles in Ordnung und der Vermieter darf den Raum nur nach Vorankündigung betreten und wenn ein wichtiger Grund vorliegt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz