So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Eigent mergemeinschaft 2 Parteien Eine Heizungsanlage Gemeinschaft

Kundenfrage

Eigentümergemeinschaft 2 Parteien Eine Heizungsanlage Gemeinschaft unser anteil 43% eine Seite des Hauses Treppenhaus ist auch Gemeinschaft der keller in dem die Anlage steht ist nicht Gemeinschaft laut Aufteilungsplan.
Folgendes:1... Heizunganlage ist kaputt und der andere Anteilsbesitzer hat kein Geld. wie kann ich eine Rohrtrennung vornehmen das unsere Haushälfte alleine uns gehört und wir tun und lassen können was wir wollen (Heizungsanlage)
unsere Hälfte ist ein neu gebauter(1963) Anbau 3-Stöckig an einen bestehenden(1900) 3-Stöckigen Hotel hatte früher eigene Heizungsanlage bis 1963.
nächste Frage gleiches Eigentum 2... gegenpartei hat Grundschulden auf seine Hälfte
wir sind Grundschuldfrei müßen wir für diese Schuld mit aufkommen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihren Fragen wie folgt:

Frage 1:

Hier kann die andere Partei dazu verpflichtet werden, die Kosten für die Instandhaltung und Instandsetzung mit zu tragen, wenn die Heizungsanlage beiden Parteien zu gute kommt.

Macht die andere Partei hier nicht mit, können Sie die Anlage auch so umgestalten, dass diese einzig und allein Ihnen dient.


Frage 2:

Hier müssen Sie nicht für die Grundschuld der anderen Partei aufkommen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Die gegenpartei hat eine Eidesstattliche erklärung abgegeben.

also ist es möglich die kellerräume für uns nutzbar zu machen?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier können Sie diese Vorgehen durchführen. Wenn die andere Partein eindeutig nicht zahlen kann, können Sie die Heizung für sich nutzen und auch entsprechend die Keller nutzen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

wir haben eine Anwältin, spezialisiert auf Pferde. das was sie tut können wir auch schon alleine. wenn man sich ihre Schreiben ansieht.

Wir brauchen Hilfe meine Freundin und Ich. Das problem ist das wir nicht wissen was wir machen sollen.

Die heizungsanlage hat die gegenpartei kaputt gemacht.

er kommt alleine an den wasser Hauptabsperrhahn. und wir haben ausgemacht das er das wasser abstellen soll über den winter 2008/09 was er nicht tat weil in seiner Hälfte pensionsgäste über winter wohnten. er hat in dem keller der kaputten Heizungsanlage den wärmespeicher gegen einen E-Heißwasserboiler getauscht das er heiß wasser (Duschen usw kann) auf unserer Hälfte sind in jeder Etage Die Rohre geplatzt

die von uns repariert wurden. (Wände noch offen) auf seiner hälfte gab es auch einen schaden der in der küche der pension wasser von oben kommen ließ. schäden wurden begutachtet versicherung hat bezahlt 25000,-€ gesammt davon wir 10000,-E ungerecht.

und Anwältin kann nichts machen?!?!?

wir wollen Haushälfte los werden aber Bank sagt Grundschulden von ihm müssen wir tragen. Anwältin gefragt.... sie..keine ahnung macht sich keine platte. wir sollen bloß alle nase lang Gerichtskostenbeihilfe beantragen.

alles ging damit los Mutter meiner Freundin hat die Haushälfte gehört verstorben jetzt gehört es meiner Freundin.

andere Hälfte gehört Onkel meiner Freundin also ehemaliger Bruder der verstorbenen Mutter. Mutter hatte schon Ärger mit ihrem Bruder.

und jetzt wir mit ihm.

Er will beide Hälften verkaufen für 850.000,-€

meine Freundin ist froh wenn sie für unsere Hälfte 250.000,-€ bekommt

Wir wollen es los werden aber nicht an ihren Onkel verschenken und auch noch seine Grundschulden bezahen.

Die Mutter hat schon 10 Jahre lang das ÖL bezahlt und der Onkel nichts.

Anwältin hat 7000,-€ eingeklagt ein tropfen auf dem heißen Stein.

Ich verstehe nicht wie man ein Haus besitzen kann und eine Eidesstattliche erklärung abgeben kann.

und dann Noch Erbengemeinschaft mit der Oma und Freundin. ein Grundstück neben dran wo er auch nichts zahlt alles zahlt die Oma die unten drin Wohnt und der Onkel wohnt oben drüber.

Anwältin gefragt ob man da was machen kann nein....ich dachte das man 10 Jahre Miete fordern könnte für unsere 25%.

was sollen wir machen?

25% ihm 25% meine Freundin und 50% Oma aber Oma wohnt in

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Soweit hier ein Schaden durch die andere Partei verursacht worden ist, muss diese diesen auch ersetzen.

Wenn hier die andere Partei Ihr Eigentum genutzt hat, können Sie auch eine Nutzungsentschädigung verlangen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz