So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Fehse.
RA Fehse
RA Fehse, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7
Erfahrung:  Fachanwalt für Verkehrsrecht & Strafrecht , Referent für Internetrecht & Wettbewerbsrecht seit 2003
29033776
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Fehse ist jetzt online.

Hallo ich arbeite als Aushilfe (400,- Euro) in eine Spielhalle

Kundenfrage

Hallo ich arbeite als Aushilfe (400,- Euro) in eine Spielhalle und obwohl ich die gleichen Tätigkeiten wie die Festangestellten habe, ist mein Stundenlohn weniger. Ich würde gerne wissen ob das in ordnung ist und ob mir Sonn- und Feiertagszuschläge zu stehen?
Ich danke Ihnen!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Fehse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

da Sie leider nur im Rahmen einer 400 € - Anstellung tätig sind, gehe ich davon aus, dass Sie keinen umfangreichen Arbeitsvertrag haben, in welchem die Sonn- und Feiertagszuschläge geregelt sind. Wenn es keinen Tarifvertrag in Ihrem Gewerbe gibt, haben Sie auch keinen Anspruch auf gleichen Stundenlohn wie Festangestellte und auch nicht auf Zuschläge. Jedoch können Sie dieses Problem vorsichtig bei der Personalleitung ansprechen. Möglicherweise ergibt sich etwas.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Björn Fehse
Experte:  RA Fehse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vergessen Sie bitte nicht, meine Antwort zu bewerten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz