So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Gehalt - Firmenwagen Frage Kann man den Firmenwagen und das

Kundenfrage

Gehalt - Firmenwagen
Frage: Kann man den Firmenwagen und das daraus resultierende Mehrgehalt
als Gehaltserhöhung ansehen ? Ich habe einen Firmenwagen gehabt, mußte ihn
abgeben und erhielt danach eine Gehaltserhöhung um 200 EUR, das Nettogehalt war jedoch um ca. 100 EUR niedriger als das damalige Gehalt plus Firmenwagen. Ich hoffe, mich verständlich ausgedrückt zu haben.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Firmenwagen wurde als geldwerter Vorteil gewertet - davon ist jedenfalls regelmäßig auszugehen.

Eine Gehaltserhöhung ist aber nicht zu erblicken, wenn durch einen Firmenwagen eine solcher geldwerter Vorteil entsteht.

Wenn Sie den Firmenwagen abgegeben haben und dann mehr Gehalt bekommen haben, liegt darin eine Gehaltserhöhung, da der Auszahlungsbetrag ja höher war als vorher.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe aber jetzt weniger insgesamt an Bezügen: Vorher hatte ich 1690 netto minus

410 EUR Firmenwagennutzung = 1280 EUR, jetzt 1580 EUR nach Gehaltserhöhung. Durch den Firmenwagen habe ich aber min. 450 EUR eingespart, da ich kein Auto privat brauchte, also de facto ca. 100 EUR weniger. Ist die Rechnung korrekt ?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Um feststellen zu können, ob eine Gehaltserhöhung vorliegt, kommt es speziell auch den Auszahlungsbetrag an.

Wenn Sie vorher mehr Geld auf der Hand hatten als jetzt, ist keine Gehaltserhöhung gegeben.

Haben Sie jetzt mehr Geld auf der Hand, ist von einer Gehaltserhöhungs auszugehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vorher hatte ich 1280 Auszahlung, jetzt 1580. Aber in den 1280 war als "imaginärer Wert" min. 450 EUR Kfz Nutzung drin, so dass ich auf 1740 gekommen wäre.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da Sie jetzt aber tatsächlich mehr Geld auf der Hand haben - auch ohne Berücksichtigung des Firmenwagens - ist von einer Gehaltserhöhung auszugehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ok, so gesehen habe ich mehr Geld. Aber finanziell bin ich doch schlechter gestellt, weil ich früher 1280 plus das Auto, also plus 450 EUR, die ich selbst hätte für einen Privatwagen ausgeben müssen, also demnach 1740 EUR hatte ? Ist das so richtig oder mache ich einen Denkfehler ? Ich muss ja jetzt einen Priwatwagen finanzieren, den ich

vorher nicht hatte.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kommt darauf an, warum Sie wissen wollen, ob es eine Gehaltserhöhung ist oder nicht.

Grundsätzlich liegt eine solche vor, da Sie einfach tatsächlich mehr Geld auf der Hand haben.

Ihre Denkweise ist nicht falsch. Sie hatten vorher den Wagen und daher im Ergebnis mehr Einkommen.

Aber jetzt haben Sie ein höheres Nettoeinkommen. Daher liegt im Grunde genommen auch eien Gehaltserhöhung vor.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

OK, das sehe ich ein. Nochmals meine Rechnung, da ich behaupte, jetzt bin ich trotz

mehr Geld finanziell schlechter gestellt:

Vorher: 1280 + 450 = 1740 mit Auto

Jetzt: 1580, also 160 EUR weniger. Ich muss ja meinen Privatwagen neu finanzieren.

ist das so korrekt ? Somit komme ich auf 1580 - 450 = 1130 gegenüber 1280 früher.

Ich will nämlich wieder auf die 1740 Auszahlung kommen und will das als Argument bringen ?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann ist die Sache klar. Sie können dann genauso argumentieren und Ihren Arbeitgeber davon überzeuge, dass Sie finanziell schlecher stehen.

Wenn Sie wieder auf den alten Betrag kommen wollen, müssen Sie vom Arbeitgeber die Differenz verlangen und können so argumentieren, wie von Ihnen selbst ausgeführt.

Allerdings haben Sie keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf die Zahlung. Sie sind hier auf dessen Kulanz angewiesen und sollten dementsprechend an das Gespräch herangehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Super ! Das ist was ich wollte, nämlich dem Arbeitgeber gegenüber ein Argument haben. Dieser behauptet nämlich, dass er mir mit der Gehaltserhöhung meine Bezüge

erhöht hat, diese bestanden früner aus dem Gehalt und dem Auto.

Nach der Gehaltserhöhung bin ich aber generell finanziell schlechter als früher mit weniger Gehalt und einem Auto dazu gestellt, genau das wollte ich von Ihnen bestätigt haben - Sie haben das ja auch getan, oder ?

Ich will bei meinem Arbeitgeber ein solides Argument haben, weiss aber, dass ich hier

natürlich in der Defensivposition bin, nicht zuletzt wegen der lage auf dem Arbeitsmarkt.

Sehen Sie das auch so ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, genau.

Sie stehen finanziell schlechter als vorher und können daher versuchen, Ihren Arbeitgeber zu überzeugen, Ihnen einen Ausgleich zu schaffen.

Da Sie tatsächlich in einer Defensivposition sind, sollten Sie vernünftig an den Arbeitgeber herantreten und versuchen, das Beste aus der Sache zu machen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für dieses Vorhaben.
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nochmals vielen Dank, XXXXX XXXXX voll zufrieden, da meine Position richtig ist und bedanke

mich sehr herzlich für Ihre Hilfe. Ich habe diesen Service das erste mal in Anspruch genommen und bin begeistert, d.h., ich werde das auch weiterempfehlen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte.

Bitte nutzen Sie unseren Service auch gern in Zukunft.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz