So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten Tag bin jahrgang 1947 und seit 1969 in einem Unternehmen

Kundenfrage

guten Tag
bin jahrgang 1947 und seit 1969 in einem Unternehmen beschäftigt das 2003
in Insolvenz ging und bis heute von damaligen Mitarbeitern weiter geführt wird.
bin ab 1975 bis heute im Angestelltenverhältnis und mich Interessiert
meine gesetzliche Kündigungsfrist da ich bald in Rente gehen will.
Einschriftlicher Arbeitsvertrag liegt nicht vor.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn das als Unternehmen in Insolvenz ging, kann man davon ausgehen, dass danach ein neues Unternehmen gegründet und geführt wurde. Es sei denn, es wurde ausdrücklich das alte Unternehmen gerettet und fortgeführt.

Danach richten sich dann auch die Kündigungsfristen.

Besteht das alte Unternehmen fort, haben Sie eine Kündigungsfrist von 7 Monate.

Besteht das Unternehmen neu erst seit 2003 haben Sie 2 Monate Kündigungsfrist.