So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17101
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich habe folgende Frage Mieterin A wohnt mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe folgende Frage:

Mieterin A wohnt mit ihrer Tochter in einer Sozialwohnung mit WBS. Da Mieterin A jetzt mit ihrem Lebensgefährten in deren Haus zusammenziehen will überlässt sie die Wohnung ihrer Tochter deren Freund daraufhin bei ihr einzieht. Tochter + Freund sind durch ihr Einkommen nicht WBS berechtigt. Können hier Strafrechtliche Probleme auftreten seitens des Vermieters ? Den Mieterin A hat die Wohnung nicht gekündigt oder sonstiges. Offiziel läuft also die Wohnung noch auf die Mieterin A.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier kommt es darauf an, inwieweit die Wohnung als Sozialwohnung genutzt wird und wer der Vermieter ist.

Wird die Wohnung durch die Stadt / Gemeinde oder die ARGE gefördert, darf natürlich nur ein WBS-Berechtigter einziehen; ansonsten drohen in der Tat strafrechtliche Konsequenzen.

Hier kann eine Anzeige wegen Betruges drohen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Der Vermieter ist eine Baugenossenschaft die mehrer Wohnblocks hat teilweise wo WBS benötigt wird und wo nicht. Die Wohnung würde voll genutzt werden von Tochter + Freund.
Gerade eine Baugenossenschaft sollte ja einschätzen können, inwieweit sie sich strafbar macht.

Wenn die Baugenossenschaft sich auf dieses "Spiel" einlässt, kann man so verfahren ohne sich strafbar zu machen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.