So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwaltsofort.
anwaltsofort
anwaltsofort, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 135
Erfahrung:  Rentenberater
26727589
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
anwaltsofort ist jetzt online.

wer kommt in einem reinen mietshaus f r rattenbek mpfung auf Wer

Kundenfrage

wer kommt in einem reinen mietshaus für rattenbekämpfung auf?
Wer kommt für von Ratten verursachte schäden an Möbeln und Kleidung auf?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Nutzer,

es ist Sache des Vermieters fuer die Brauchbarkeit der Mietsache zu sorgen. Dass heißt, er muss auch für die Rattenbekämpfung sorgen und muss auch Schadensersatz leisten fuer durch Rattenbefall verursachte Schäden an fremden Sachen . Sie muessen die Schaeden anzeigen beim Vermieter und zur Beseitigung auffordern.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

MfG anwaltsofort
Rechtsanwalt Peter Knöppel
www. anwaltsofort -Halle. de
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich möchte noch ergänzen, wenn es sich bei der Rattenbekämpfung nicht um eine behördlich angeordnete Massnahme handelt, sondern durch den Vermieter durchgeführt wird, so sind die angefallenen Kosten nicht als Betriebskosten auf den Mieter umlagefähig.

Sie müssten daher bei der Betriebskostenabrechnung, wenn Ungezieferkosten umgelegt worden sind, den Vermiete zum Nachweis der behoerdlichen Anordnung auffordern. Kommt er dem nichtnach, sollten Sie dem Vermieter schriftlich mitteilen, dass Sie die umgelegten Kosten nicht zahlen werden.

MfG anwaltsofort