So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwaltsofort.
anwaltsofort
anwaltsofort, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 135
Erfahrung:  Rentenberater
26727589
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
anwaltsofort ist jetzt online.

Guten Abend, die Situation ist die, dass meine Ex Freundin

Beantwortete Frage:

Guten Abend,

die Situation ist die, dass meine Ex Freundin Ende Juli ausgezogen ist, aber erst im Oktober die Kündigung ihrerseits beim Vermieter eingereicht hatte. Ich habe es jetzt schriftlich vom Vermieter, dass sie erst zum 31.12.09 aus dem Mietvertrag entlassen wird und ich ab 01.01.2010 allein im Mietvertrag stehe. Kann ich rechtlich darauf bestehen, dass sie bis zum 31.12.09 Miete zahlen muss ?

Mit freundlichen Grüßen

Mario Riedel
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo lieber Nutzer,
ich möchte Ihre Frage beantworten. Da Sie beide bis zum 31.12.2009 i
Mietvertrag stehen, muss Ihre Ex auch mit Ihnen gemeinsam die Miete bis zum 31.12.2009 zahlen. Zumindestens können Sie von ihr die Hälfte der gezahlten Miete einfordern.Wenn Sie mit Ihrer Ex keine anderweitige Vereinbarung getroffen haben, muss diese auch nur die Hälfte der Miete zahlen auch wenn sie nicht mehr Ihrer Wohnung wohnt.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

MfG anwaltsofort
Rechtsanwalt Peter Knöppel
www.anwaltsofort-Halle.de
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Muss sie die Kaltmiete zur Hälfte zahlen oder die Warmmiete?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mario Riedel

Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 8 Jahren.
Da Ihre Ex im Vertrag steht, so kann ich Ihren Sachverhalt verstehen, muss sie die Anteile an der Warmmiete bezahlen. Es wäre aber besser, da Sie den alleinigen Verbrauch haben die Betriebskosten allein zu tragen. Aber rechtlich müssten Sie dies nicht tun. Aber nicht vergessen, der Vermieter kann such die Bezahlung von einen von Ihnen allein aussuchen, da Sie sogenannte Gesamtschuldner sind.

MfG anwaltsofort
anwaltsofort und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.